Mittwoch, 13. Mai 2015

Langsam wird es wohnlich unterm Dach

Hallo Ihr Lieben, 

lange ist es her, dass ich vom Dachbodenausbau gebloggt habe...inzwischen sind erste kleine Möbelstücke eingezogen und ich kann etwas zeigen...aber vorher wollte ich noch loswerden, dass mich Euer Feedback zu meinem letzten Post glatt umgehauen hat. So viele liebe Kommentare und E-Mails haben mich erreicht...wahnsinn...ganz lieben Dank...wie schön, dass auch ihr alle hinter mir und der Entscheidung "USA"steht...ich verspreche auch, dass ich von mir hören lasse...ganz bestimmt sogar! :)))

Ich möchte auch die vielen neuen Leser(innen) hier Willkommen heißen...schön, dass Ihr da seid...ich freue mich auf die Zeit mit Euch! :)

Jetzt aber zurück zum Dachboden...ewig lange habe ich überlegt, was ich als Nachttisch verwenden soll...Da gab es den Gedanken an Weinkisten und an richtige Nachtschränkchen...aber das hat mir alles nicht gefallen...(hatte sogar ein Nachttischen gekauft, dass zu einem passt, was wir schon haben - steht im Wohnzimmer -  aber, nachdem ich es geschliffen hatte, gefiel mir die Idee doch nicht mehr und jetzt freut sich eine liebe Bekannte drüber)...am Ende bin ich auf Schemel gekommen...bei einem sehr sehr bekannten Internetauktionshaus bin ich dann auch fündig geworden...


Dieses hübsche Schemelchen ist es dann geworden...schlicht und doch irgendwie wirkungsvoll...genau die richtige Größe, um es nicht zukruschen zu können und doch genug Platz, um ein paar nette Accessoires zu arrangieren...Das Päckchen mit den Taschentüchern hab ich vorm fotografieren weggenommen :)....



 Den süßen Hirsch aus Filz hab ich im Lädchen von Christine geshoppt...vielleicht erinnert Ihr Euch...ist ein bis drei Post´s hier her...Sternenhimmel in Weisenau! :) Ich hab mich direkt verliebt...Er hatte noch einen Haken am Holzbrett...den hab ich aber abmontiert. Gefällt mir besser so!




Diesen Schrank hier hat mir mein Bruderherz zum Geburtstag geschenkt...ich war ganz baff...hab mich aber ganz arg gefreut...



Er hat ganz viele hübsche Verzierungen...






An der Seite hat ein echter Schatz Platz gefunden...da hängt mein allerliebstes Lieblings-Nachthemd aus Kindertagen...meine Mutter war so lieb, es für mich aufzubewahren...



Das Foto hab ich gleich mit drangehängt...ich hab das Nachthemdchen geliebt, weil es unten so ausgestellt war und so schön geschwungen ist, beim Laufen...





 Persönliche Dekorationen sind doch die schönsten, oder?

So Ihr Lieben, jetzt bin ich aber auch schon weg...ich hab heute jede Menge To Do´s auf meiner Liste...heute Abend gehen wir mit Freunden Essen und dann noch ein wenig feiern und morgen düse ich nach Freiburg, weil mein Patenkind Hanna den ersten Geburtstag feiert...


Habt es fein, genießt die Sonne (bei uns scheint sie gerade wie verrückt) und habt ein tolles Wochenende...

Liebste Grüße

Isa



Kommentare:

  1. Hallo Isa!!!!

    Bitte sag deinem Bruder....ich will auch so einen Kasten.....hab im Februar Geburtstag *g*

    Dir auch ein tolles Wochenende!!!!

    Liebe Grüße
    Sigrid.....die den kleinen Hirsch total süß findet :o)

    AntwortenLöschen
  2. Der Schemel ist Klasse! Den Wecker möchte ich nicht läuten hören - so wäre mein Tag bereits im Eimer, ohne überhaupt angefangen zu haben :)))
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Isa,
    So einen lieben Bruder möchte ich auch haben....
    Der Schrank ist toll, zusammen mit dem Nachthemd!
    Und findest Du nicht, dass wir, bevor Du abmachst in die USA, wir ein Bloggertreffen in MZ machen sollten? In weisenau?
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Isa,
    der Schrank schaut ja wirklich toll aus. Was für ein feines Geburtstagsgeschenk.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  5. oooh, ich will auch!!!!!
    So toll!!! Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen