Montag, 23. November 2015

Erster Spaziergang am See

Hallo Ihr Lieben, 

da bin ich schon wieder. Da ich ja gerade die Zeit im Hotel genieße und quasi noch ein paar Tage Urlaub habe, kann ich hier wieder öfter für Euch schreiben. Im letzten Post gab es ja mehr einen ersten Lagebericht und mehr Text als Fotos. Heute wird es umgekehrt sein.

Gestern sind wir mit dem Auto ein wenig um den See herum gefahren und haben an allen möglichen Spots angehalten. Ich wollte Euch schnell ein paar Aufnahmen zeigen.

Als ich im Sommer hier war, war alles schön und saftig grün...aber ich finde, jetzt, im Winter ist die Landschaft nicht weniger reizvoll...

Hier seht ihr den offiziellen Strandabschnitt der Stadt Plattsburgh...der ist nicht weit von unserer Wohnung entfernt. Den See selbst erreichen wir schon nach wenigen Schritten zu Fuß...zu diesem Stranabschnitt müssen wir wenige Meilen fahren. Im Sommer lässt sich die Strecke bequem und ohne große Anstrengung mit dem Fahrrad erreichen.

Es ist ein ewig langer Sandstrand-Abschnitt...dahinter dann eine parkähnliche Anlage mit kleinen Wegen und vielen Bäumen. Es gibt Grillplätze und einen Kinderspielplatz...



Als wir hier entlang gelaufen sind, wehte ein kräftiger Wind bei etwas um die 0 Grad und strahlendem Sonnenschein...Die Luft hier ist so frisch...










Überall wimmelt es von Enten und Möwen...




Also landschaftlich ist es um den Lake Champlain herum 
wirklich unglaublich schön! Ich komme mir gerade noch wie im Urlaub vor und kann noch nicht so richtig realisieren, dass ich jetzt mit dem See direkt vor der Tür lebe und immer her kann, wenn ich das will...



Überall laden Bänke zum Ausruhen und Genießen ein...Die Mischung aus See und Bergen im Hintergrund ist einfach wunderbar. Das schlägt sich auch auf die Outdoor-Aktivitäten nieder. Hier kann man so viel machen. Vom Kajak fahren, Boot fahren, Schwimmen, Fahrrad oder Jetski fahren, wandern, klettern über´s Ski und Langlaufen oder einen Spaziergang mit Schneeschuhen, Ice-Climbing, Snowmobil fahren, Ice-Fishing, Schlittschuhlaufen usw....also langweilig wird es wohl nicht werden...











Nachdem wir hier ein wenig gelaufen sind, sind wir dann weiter gefahren. Es gibt hier ein College in Plattsburgh das auf einer Anhöhe steht. Von dort aus hat man einen wahnsinnig schönen Blick über den See und die Landschaft...









Anschließend ging es dann weiter zum Peru Dock...Auch hier sind wir ein wenig gelaufen. Von hier aus kann man seine Boote zu Wasser bringen.


Überall um den See herum stehen absolute Traumhäuser...Dieses hier hat ein riesiges Fenster, dass den Blick auf den See ermöglicht...ist sicher traumhaft schön hier zu leben...ein richtig altes Cottage!
 



Danach sind wir noch nach Port Kent gefahren. Dort ist ein kleiner Bahnhof und ein Bootsanleger...Auch hier sind wir ein bissl herumgelaufen und ich hab ein paar Schnappschüsse für Euch geknipst...









Anschließend waren wir hungrig und sind wieder in die Stadt gefahren, um etwas zu essen. Auch das finde ich traumhaft. Man ist in wenigen Minuten in der Natur und hat es traumhaft schön um sich herum, aber umgekehrt ist man auch gleich wieder in der Stadt und findet alles was man braucht. 

Die erste weihnachtliche Dekoration ist schon in den Straßen der City eingezogen...auch diese Fotos möchte ich Euch nicht vorenthalten...ich bin aber auch schon tierisch gespannt auf die ganzen leuchtenden und blinkenden Häuser!

Bisher sind es nur die Straßenlaternen, die verziert sind...



 
So Ihr Lieben, jetzt bin ich auch schon wieder weg...heute ist Waschtag. Im Hotel gibt es einen mini-kleinen Waschsalon und ich will die Wäsche mal durchlaufen lassen und trocknen. Ich habe zum Abschied von einem lieben Freund ein tolles Buch geschenkt bekommen und werde darin lesen, während die Wäsche läuft und trocknet...


Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche! Lasst es Euch gut gehen und habt es fein!

Isa



Kommentare:

  1. Hallo Isa,
    die Landschaft gefällt mir sehr! Ein bisschen frisch norddeutsch aber mit Hügelketten im Hintergrund. Hab eben erstmal gegoogelt und die Karte dazu angesehen. :-) Und ja, hier ist auch Kälte eingetroffen wie sich das für Ende November gehört. Bin gespannt, wie es bei Euch weitergeht.
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle Bilder. Tatsächlich wie Urlaubsfotos. Ich kann es auch nicht fassen, dass du jetzt "so weit weg" wohnst. Bin schon auf die nächste Berichtslage gespannt. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne Bilder vom See, liebe Isa. So wunderschöne Himmelsbilder dabei ... Ich bin schon ganz gespannt auf weitere Berichte deiner neuen Heimat.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. was für eine schöne Gegend - ein Traum. Ich wünsche Euch sehr, dass Ihr Euch gut einlebt und Euch niemals das Heimweh plagt - ich freue mich auf weitere Berichte!
    Liebe Grüße, Jacqui

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Isa,
    wow ihr zieht weg (hab ich jetzt erst gelesen) Das ist ja wohl der Oberhammer an Natur, ich hatte sofort Gänsehaut....Wahnsinn.....Es ist einfach nur ein Traum....Ich wünsche euch alles erdenklich Gute in eurem Neuen Heim und Land....Ich freue mich schon auf neue Fotos von dir....
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh.....das sieht ja viel versprechend aus!!! Wenn du das mit dem Wetter noch regeln könntest.....15° mehr.....bin ich sofort bei dir *g*

    Liebe Grüße übern Teich

    Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Isa,
    was für eine Landschaft, wunderschön.
    Und die geschmückte Laterne ist für mich so typisch USA, einfach herrlich.
    Erinnert mich doch stark an meine Zeit dort.
    Ich wünsche Dir einen kuscheligen Abend, hab eine schöne Zeit und bis zum nächsten Post von Dir,
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. mahhhhh i bin begeistert,,, wos für ah scheeene GEGEND,,,
    i muas mi mal durchlesen,,, warum du da jetzt hingezogen bist,,,,ggggg
    i hob di glei gschpeichert bei mir.::FREU...freu,,,,

    hob no an feinen ABEND ,,oda TOG..gggg is egal
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja wirklich wunder wunderschön! Traumhaft! Ich war ja leider noch nie in den USA. Vielleicht schaffe ich es ja irgendwann mal...
    Ganz liebe grüße aus dem verregneten Deutschland :*

    AntwortenLöschen