Sonntag, 21. Juni 2015

In love with Plattsburgh and New York

Hallo Ihr Lieben, 

eine Weile war es ruhig um Shabby Chic & Co. ...das lag daran, dass der Held und ich uns aufgemacht haben in unsere künftige Heimat. Wir haben uns eine Woche lang Plattsburg N.Y. angeschaut und sind dann noch zu einem Roadtrip nach New York gestartet und haben uns drei Tage lang in Manhattan umgeschaut...

Jetzt sind wir wieder in Deutschland und lassen die Eindrücke sacken...Ich wollte Euch aber die Fotos nicht vorenthalten und zeige hier mal eine kleine Auswahl...

Plattsburgh wird ja der Ort sein, an dem wir leben und arbeiten werden...Ende des Jahres geht es los...und ich muss sagen, es ist mir schwer gefallen, mich nicht in die charmante Kleinstadt zu verlieben...

Die Stadt liegt direkt am wunderschönen und riesengroßen Lake Champlain...





Rund um den See ist alles herrlich und kräftig grün und 
man riecht den See und den Wald...






Auch abends herrscht um den See herum eine tolle Atmosphäre...



Eine wirklich herrliche Landschaft,
aber auch die Stadt selbst ist einfach nur süß...sehr viele grüne Flächen und niedliche Holz- oder Backsteinhäuser überall...
 





Besonders niedlich fand ich auch den Bahnhof...


Mir sind unheimlich viele liebe Menschen begegnet auf meinen Streifzügen. Der Held war ein paar Tage in der Firma und hat sich dort schon mal alles zeigen lassen. Ich bin dan tagsüber alleine herumgefahren und habe ein paar Fotos geschossen...Ich wurde immer wieder von Einheimischen angesprochen und in nette Gespräche verwickelt...auch die künftigen Kollegen haben sich sehr viel Zeit für uns genommen und uns sehr viel gezeigt und erklärt...

Um Plattsburgh herum gibt es auch sehr viel zu sehen und zu erleben...Man kann am Saranac River entlang fahren und sieht auch dort eine beeindruckende Natur...



Das hier ist unser Traumhaus...leider ist es nicht zu verkaufen...heul...Ist das nicht traumhaft schön? Direkt am River...In Plattsburgh stehen rund um den See eine Menge solcher wunderbarer Häuser...wir hoffen, eins ergattern zu können...


 Ein tolles Ausflugziel nahe Plattsburgh ist "Ausable Chasm". Es liegt am Fuße der Adirondack Mountains und man kann dort eine Menge Outdoor-Aktivitäten buchen und ausüben...




Floßtouren, Kajak-Fahrten, Klettern (im Winter sogar Ice-Climbing) usw...Das werden wir auf jeden Fall nutzen und auch unseren Besuchern zeigen...es riecht dort so herrlich nach Wald und Natur...kann man sich nicht vorstellen...ganz anders als hier...


Dort gibt es auch ein paar kleinere Wasserfälle...wirklich schön anzuschauen und daran vorbei zu wandern...






Auch um den Lake Champlain herum gibt es eine Menge an Outdoor-Activities...Boot fahren (man kann dort an einem Tag und für etwa 80 $ einen Führerschein machen...JUHU), Kajak fahren, Angeln, im Winter Ice-Fishing mit kleinen Hüttchen auf dem See...sehr beliebt ist auch Snowmobil fahren, Skifahren oder Langlauf...Zu jeder Jahreszeit ist draußen etwas geboten. Auch das Tierreich hat eine Menge zu bieten. Es gibt rund um Plattsburgh in den Wäldern Bären, Berglöwen, Elche, Rehe und Hirsche, Klapperschlangen (in Felsspalten), Bärenmarder, Füchse usw. ...in der Stadt selbst sieht man auch oft Eichhörnchen, Streifenhörnchen, Stinktiere und Kanninchen rumlaufen...

Samstag haben wir dann einen Roadtrip Richtung New York gestartet...um den Highway und die Insterstate´s bietet sich auch eine herrliche Landschaft an...Überall GRÜN...Wald, Seen, Sümpfe, Wiesen, Felsen...





Auch die Rastplätze sind eingebettet in wunderbare Landschaften, wie die folgenden drei Bilder zeigen...




 Unser erster STOP auf dem Tripp nach New York war "Lake George"...


Muss man sich ein bissl wie Disney-Land um den See herum vorstellen...Da hat man richtig gesehen, wie verrückt die Ami´s doch so sind...ein Aufgebot von Booten, Urlaubern, Fahrgeschäften für Kinder, Wasserparks, Restaurants, Souveniershops, Motels...ein Wahnsinn...muss man gesehen haben, kann man nicht beschreiben...





Nach dem beschaulichen Plattsburgh war das eine kunterbunte Kitsch-Welt und ich fand es künstlich und schrecklich...Wir sind dann noch in ein Outlet-Center in der Nähe gefahren und haben ein wenig geshoppt...dann ging es weiter über Glenn Falls und Albany nach Catskills...dort haben wir eine Nacht in einem typischen amerikanischen Motel verbracht (ein Abenteuer, kann ich Euch sagen...reicht auch, wenn man das einmal erlebt hat)...

War ein wenig wie die Kulisse in einem Tarantino-Film...das Telefon hier sagt doch schon alles, oder? :))) Und der Held hatte extra das Luxus-Appartment für die Nacht gebucht...mit W-LAN und Flat-Screen...W-Lan hat dann aber doch nicht funktioniert...ich hab viel gelacht...wenigstens war es sauber...und ich habe die Nacht überlebt...




Sonntag sind wir dann in New York angekommen...Ein WAHNSINN...ich kann Euch sagen...wer noch nicht da war, sofort buchen und ansehen...

Wir haben im ROW Hotel übernachtet...sehr stylisches und modernes Hotel 
(2 min. vom Time Square entfernt)...



Der Time Square war auch das erste, was wir uns angesehen haben...ich fand es krass nach den vielen Naturerlebnissen in der vergangenen Woche, plötzlich im verrückten, vollgestopften, bunten, lauten, stinkigen und schwülen New York am Time Square zu stehen...es gab so viel zu sehen und es roch nach allem Möglichem...Essen, Trinken, Abgasen, Baustellen..überall blinkte es und alle redeten durcheinander und boten lautstark ihre Sachen zum Verkauf an...Ich war überrannt von Eindrücken und konnte das auf die Schnelle gar nicht sortieren und einordnen. Ich glaub es hat zwei Stunden gedauert, bis ich eingeschlafen bin nach dem Besuch des Time Square an diesem Abend...Seht selbst...hier ein paar Fotos...



Man kommt sich mini-klein vor...


Überall kleine Stände mit Souveniers...


und Stände von Künstlern, denen man zuschauen konnte...


Mein Lieblingsmotiv war der Sreen von m&m und der DISNEY...


Meine Lieblingsfoto sind aber die vom m&m-Sreen...






Das hier ist mein absoluter Lieblings-Schnappschuss von New York...


Ehe wir hier ankamen, hatte ich noch zum Helden gesagt, dass ich unbedingt "naked Cowboy" treffen muss...ich hatte im Internet gelesen, dass man ihn immer Ecke 45th Straße/Broadway trifft...und was soll ich sagen...mein Wunsch ging in Erfüllung...ich hab so viel gelacht mit diesem crazy Typen...leider kann ich nur zwei Fotos zeigen...die anderen sind nicht ganz jugendfrei :)))



In jedem Fall ein echt cooler und netter Typ...

 Wir haben natürlich auch die grüne Lady besucht auf Liberty Island besucht...Leider war das Wetter nicht so schön...es war düsig und ein Wechsel aus Sonne und Regen...Trotz allem hatte man einen fantastischen Blick auf die Skyline von N.Y.











Wir haben auch so eine typische Bus-Tour durch Manhattan gemacht und haben uns "China Town"




 und "Little Italy" angeschaut...Hier haben wir in einem echt stylischen Restaurant die leckerste Pasta ever gegessen...









Besonders gut an N.Y. hat mir die Mischung aus alter und 
moderner Architektur gefallen...Da stehen uralte Kirchen neben modernen Hochhäusern und Klinkerbauten neben modernen Einkaufscentern...Egal, wo man hinschaut, es wird nie langweilig...Die Werbeplakate sind ausgefallen und schwanken zwischen super modern und vintage-Look...




  

 




 Und auch die vielen Brunnen sind einfach ein Hingucker...dieser hier war mein Favorit...im Pustenblumen-Design...



 Am letzten Tag sind wir dann nochmal in den Central Park gelaufen...war nur ein paar Blocks vom Hotel entfernt...














 Auch hier eine seltsame Mischung aus Stadt und Park...alles ist so grün und im Hintergrund dann diese wahnsinnige Skyline...absolut sehenswert...






Selbst Kindo war in N.Y, ein Erlebnis...Weil es so schlimm regnete am letzten Abend sind wir ins AMC am Time Square und haben uns "Jurassic World" angeschaut...




Die N.Y.er applaudierten bei einigen Stellen und fieberten mit den Hauptdarstellern mit. Es war ein Trubel im Kinosaal...Lachen, Jauchzen, erschrockene Laute...auch hier der absolute (aber sympathische) Wahnsinn...


So Ihr Lieben...da Plattsburgh ja nur etwa 275 Meilen von New York entfernt ist, seht Ihr hier in den kommenden Jahren sicher noch viel mehr Fotos aus New York...wir haben uns fest vorgenommen, uns die Stadt auch jenseits der Touristen-Attraktionen anzuschauen...

Für heute verabschiede ich mich...ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und einen tollen Start in die neue Woche!

Liebste Grüße

Isa