Montag, 11. Januar 2016

Zeit für neue Erinnerungen…...




 Meine freien Tage hier in den USA neigen sich nun langsam dem Ende zu
und ich bin ehrlich gesagt froh, wieder ins Berufsleben

und einen geregelten und strukturierten Alltag einsteigen zu können.



Zwei Monate gehen so schnell vorbei, wenn man im Alltag und in der Hektik steckt.


Mir persönlich kamen aber die letzten zwei Monate

mit all meiner freien Zeit wie eine kleine Ewigkeit vor. 



 
Ich möchte aber nicht abstreiten, 
dass ich die freien Tage irgendwie auch gebraucht habe. 


Zum einen, um uns hier einzurichten, 
um Lotte und mich selbst hier einzugewöhnen…

zum anderen aber auch, um mal durchatmen zu können.



Das letzte Jahr war wirklich sehr anstrengend,

sowohl gesundheitlich als auch in Bezug auf diesen Umzug in die USA.


Wobei das EINE glaub ich mit dem ANDEREN in Zusammenhang stand…



Es war nicht nur all das Organisatorische…da gab es auch viel seelischen Ballast…


Es war ja nicht so, dass die Entscheidung nicht richtig gewesen ist

oder wir das auch nur einen Moment in Frage gestellt hätten…

aber man hat sich doch viele Gedanken gemacht über das,

was man so alles zurück lässt und vermissen wird

und was die Zukunft so bringen mag.



Mir fällt dazu immer wieder ein Auszug aus einem Liedtext von Manfred Siebalds ein:


"Alte Stunden, alte Tage

lässt du zögernd nur zurück.

Wohlvertraut wie alte Kleider

sind sie dir durch Leid und Glück.



(…)



(…)



Neue Stunden, neue Tage

zögernd nur steigst du hinein.

Wird die neue Zeit dir passen?

Ist sie dir zu groß, zu klein?"






Jetzt, nachdem wir einige Zeit hier sind 
und ich im alten Jahr so viel Energie verbrannt habe,

 stelle ich fest, dass die neue Zeit mir ganz gut passt und ich auch 
(trotz all dem Neuen) zur Ruhe komme.



Es ist jetzt einfach ZEIT für neue ERINNERUNGEN !!!



Alles, was es zu tun und zu sagen gab, hab ich getan und gesagt im letzten Jahr.



Jetzt beginnt mit dem Jahr 2016 etwas NEUES…man ist hier angekommen,

die Koffer sind ausgepackt, alles hat seinen Platz!



Jetzt geht es los und man beginnt mit Ruhe und Freude das Neue zu leben…



Es wird viel ausprobiert, neues geschmeckt, neues gerochen, 
neues gesehen und gehört, neues gefühlt, anders gesprochen…

...mit neuen Menschen an tollen Orten 
und mit dem Helden und meiner Lotte.



Ich habe mir dieses Jahr wirklich keine guten Vorsätze aufgebürdet…

nur einen kleinen Leitsatz, den hab ich mir an die Wand gepinnt…er ist von Marc Johns...





…und für Cookies bin ich ja immer zu haben…In diesem Sinne…bis zum nächsten Post!



Allerliebsten Gruß



Isa




Kommentare:

  1. Hola isabel ,, qué frío me da ver la nieve ,,que tengas un buen inicio de semana
    Cariños

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isa,
    sehr schöne Fotos und sehr schön geschrieben.
    Ich weiß ja nichts über deinen Job dort, aber ich wünsche dir ganz doll viel Glück für den beruflichen Start und bestimmt hast du nette Kollegen, arbeitest du Vollzeit oder Teilzeit?, auf jeden Fall ganz viel Daumen drück, bestimmt wird alles super, ich wünsche es mir sehr für dich.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tatjana,

      Ich werde zunächst in Teilzeit arbeiten...dann mal sehen...ich arbeite auch hier in der Buchhaltung, ebenso wie in Deutschland... :)

      Lieben Gruß

      Isa

      Löschen
  3. Liebe Isa,
    dann wünsche ich Dir ein gutes 2016, in dem Du viel Neues und Schönes erlebst, eine tolle Arbeit und ganz viel Zeit mit Lotta und Deinem Held.
    Macht es Euch kuschelig dort drüben und sei ganz lieb gegrüßt
    Nicole
    Jetzt, wo Du weg bist, schaffe ich es tatsächlich nach Mainz...grr.
    Ich werde mal im Sternenhimmel vorbeischauen und alte Wege gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meines Wissens schließt der Sternenhimmel in Kürze, da ist schon seit vor Weihnachten Räumungsverkauf...

      Löschen
  4. Was für eine wundervolle Formulierung - Zeit für neue Erinnerungen. Wenn man einen großen Lebensschritt tut, bleibt vieles zurück. Und viel Neues kommt dazu, bald auch neue Erinnerungen. Was ich so spüre, würde ich sagen, Dir passt die neue Zeit ganz gut.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. ich freue mich so sehr für Dich, dass Du "angekommen" bist, dass Du Deine neue Umgebung und Dein / Euer neues Leben geniessen kannst. Das Bild mit der Decke ist der Hammer - heimelig und scheint Deine Zufriedenheit auszustrahlen.
    Ich wünsche Dir einen richtig guten Start in Dein neues Berufsleben, Jacqui

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Isa,
    schön das dir mein Blog gefällt und du gerne mal bei mir vorbeischauen möchtest. Hab ich richtig gelesen, du bist gerade ausgewandert, na da gibt es hier ja sicher viel spannendes zu Lesen, da bleibe ich auch gern dran.
    Viele Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  7. Hej meine Liebe über dem Teich......auch wenn ich nicht immer meinen Senf abgebe so verfolge ich natürlich dein Tun *g*
    Die Küche ist der Hammer und ich verstehe jetzt nicht, warum ihr daran denkt in ein anderes Haus umzuziehen?!?! Also ich würde mich da sofort wohl fühlen.....vermissen würde ich nur meine Familie :o)

    Aber du machst das schon da mach ich mir keine Sorgen!!!

    Liebe Grüße und alles Gute für 2016
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sigrid!

      Danke für die lieben Worte, die du wieder hier gelassen hast...Ich möchte dir gerne einige Antworten liefern auf das Unverständnis nicht in der Wohnung zu bleiben...wir möchten nicht in ein Haus ziehen, weil uns die Wohnung nicht gut genug gefällt. Ich finde sie wunderschön. Leider gibt es aber einige Dinge, die man auf den Fotos nicht sehen kann, die nicht funktionieren und nicht ok sind. Wir haben die Wohnung vom Vorgänger meines Mannes übernommen...das erschien uns besser als drei Monate im Hotel zu leben. Jetzt war das aber ein Single, der kaum wirklich in der Wohnung gelebt hat, viel in der Firma war und abends auswärts gegessen hat...die Wohnung also gar nicht wirklich, außer zum Schlafen, genutzt hat...Ich habe das Haus und die Wohnung zum ersten Mal live gesehen, als wir schon in den USA waren, also kurz vorm Einzug...da war aber schon alles vereinbart. Es ist ein sehr altes Haus und es fehlt ihm ein wenig an TLC...Love Tender and Care...c könnte aber auch für Cash stehen in diesem Fall...wir zahlen eine für Plattsburgh unüblich hohe Miete, weil wir in einer der besten Gegenden bzw. Siedlungen hier leben. Dafür erwarte ich im Gegenzug aber auch, dass die Wohnung gut ist und alles nutzbar ist...oder das sich der Vermieter zeitnah kümmert, wenn man Mängel angezeigt hat. Ein weiterer Grund für die Überlegung in ein Haus zu ziehen ist, dass wir, wenn wir ein Haus kaufen viel günstiger finanzieren können als wir derzeit Miete zahlen und das Geld ist am Ende nicht weg, sondern kann durch einen Verkauf des Hauses zurück (ggf. auch nur teilweise) erwirtschaftet werden...wenn wir es an den Vermieter zahlen, ist es weg..da kommt über die Jahre einiges zusammen...ebenso haben wir hier keinen Garten...das wäre aber prima für unsere Lotte, denn könnte sie auch zwischen den Spaziergängen draußen laufen und schnuppern. Hier herrscht Leinenpflicht und ich glaube es fehlt ihr, sich auch frei bewegen zu können, wie sie es aus Deutschland gewöhnt war...wir haben zwar so eine lange Flexileine...ist aber nicht das gleiche. Auch, wenn im Sommer Besuch aus Deutschland kommt, wäre es schön abends noch im Garten grillen zu können...ein weiteres Problem ist die Nähe zum Bahnhof hier...also der Zug fährt fünf Straßen weiter durch, um
      an den Bahnhof am Hafen zu gelangen..hier wird vor jedem Bahnübergang zweimal gehupt...das ist zumindest Vorschrift nach New York State Law...leider hält sich da keiner dran...die Hupen wie bescheuert...neulich dachten wir echt der Zugführer sei an einem Herzinfarkt gestorben und mit dem Kopf auf die Hupe geknallt und dort liegen geblieben...es war mitten in der Nacht...der hat gehupt als gäbe es kein morgen mehr...von wegen zweimal...der scheint öfter Schicht zu haben und es reißt uns echt oft aus dem Schlaf...da der Held wirklich viel hat ist Nachruhe echt wichtig...auch unsere Nachbarin, die in der Wohnung über uns wohnt ist ein Grund...sie ist echt nett, hat aber die ganze Garage zugestellt mit Kisten, was es uns unmöglich macht, die Einkäufe barrierefrei ins Haus zu kriegen...alles Kleinigkeiten...aber in der Summe gibt also viele Gründe für einen Auszug aus dieser Wohnung...auch, wenn der alte aholzboden, die weißen Kassettentüren und die Shutters, das Backsteinhaus an sich und die Einbauküche echt hübsch sind...ich wünsche dir einen wundervollen Nachmittag! Fühl dich gedrückt!

      Isa

      Löschen
    2. Hui Isa, das sind aber mehr als genug Gründe, ein eigenes Haus haben zu wollen. Allein der fehlende Gäretn wär für mich schon Grund genug :-)

      Löschen
  8. Liebe Isa,
    es ist bestimmt nicht einfach alles zurückzulassen und ganz woanders neu anzufangen. Schön, dass du nun angekommen bist und dich nun wohl fühlst.
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Isa,
    ich möchte dir erst einmal gaaaaaaanz lieb für deine ganzen Kommentare in letzter Zeit bedanken. Ich habe mich immer so gefreut! Ich wünsche dir noch ein wundervolles neues Jahr mit ganz vielen tollen, neuen Erfahrungen und neuen Erinnerungen :-). Ich bewundere euch schon ein wenig. Mir würde es unglaublich schwer fallen, alles hier "zurückzulassen" und neu anzufangen. Ihr macht das super!! Und dann auch noch umringt von so niedlichen Eichhörnchen. Der Post mit den Bildern war echt klasse! Du siehst, ich lese fleißig mit - komme nur leider nicht mehr hinterher mit dem Kommentieren. ... Ich freue mich auch doll für dich, dass du in deiner neuen Heimat angekommen bist. Alles Liebe für die kommenden Tage und lass dir gut gehen!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Isa,
    zuerst: Ganz herzlichen Dank für Deinen Besuch bei mir und die lieben Worte, die Du dagelassen hast. Nun bin ich hier zum Gegenbesuch, hab ein bisschen gestöbert (aber noch nicht so viel, wie ich eigentlich möchte - die Zeit ist im Moment ein bisschen knapp, wird aber auf jeden Fall noch nachgeholt!) und es gefällt mir so gut bei Dir! In den tollen Spruch habe ich mich übrigens direkt verliebt, den muss ich mir merken und vielleicht auch an die Wand hängen. :-)
    Ich freu mich darauf, mehr von Dir zu lesen und lasse ganz viele liebe Grüsse da.
    Herzlichst,
    Nadia

    AntwortenLöschen