Mittwoch, 22. Juli 2015

Waschmaschine shabby verkleidet

Hallo Ihr Lieben, 

ich wollte mich - trotz der Hitze, die mich eigentlich vom PC fernhält - mal kurz gemeldet haben und Euch zeigen, was es neues gibt...

Der Held war so fein, mir (endlich) eine Abdeckung für die Waschmaschine im Gäste-WC zu bauen. Das Teil in der Ecke hat mich immer schon gestört. Sah irgendwie nicht wirklich schön aus...So ein Klotz da in der Ecke...

Wir haben uns für eine ganz einfache Variante aus Baudielen entschieden. Die gibt es günstig im Baumarkt...Sie sind stabil und sehen so wunderbar robust und urig aus. 

Das war super schnell gemacht. Wir haben Sie einfach in Höhe, Breite und Länge zugesägt (geht auch im Baumarkt direkt) und dann miteinander verschraubt. Ich hab sie dann noch weiß gestrichen und meine liebe Mutter hat mir dann einen Vorhang aus altem Leinen genäht...War schnell und günstig...für die drei Bretter habe ich nicht mal 20 EUR bezahlt...




Das Regal an der Wand über der neuen Waschmaschinenverkleidung habe ich dann auch noch schnell ein wenig umdekoriert...Ich hab ein altes Baby-Leinenhemdchen mit Spitze und ein paar shabby Puppensöckchen an eine Paketschnur gehängt und mit alten Holzklammern befestigt...Darüber noch eine Girlande mit gehäkelten rosa Herzen...


Dieses alte Kinderbild hab ich neulich im Internet ersteigert...ist es nicht traumhaft schön? Es ist uralt und sieht so richtig shabby aus...



Die Schuhe unten im Bild sind meine eigenen Kinderschuhe...

Auch die Waschmaschinenverkleidung selbst wurde ein wenig mit Deko obendrauf bestückt...



Im Flur im ersten Stock sind jetzt auch die Wände fertig verputzt und der Schuhschrank vom Schweden ist eingezogen. Mir haben die Griffe nicht gefallen und so habe ich ihn ein wenig aufgepeppt mit Porzellangriffen. Darüber ist die Gaderobe gezogen, die ich von der lieben Tanja gekauft habe (auf dem Flohmarkt in Erbes-Büdesheim)...ich hatte darüber gebloggt vor einiger Zeit...


Tja...sonst gibt es erst einmal nichts zu berichten...Ich hoffe ihr seid alle fit und munter und die Hitze macht Euch nicht zu sehr zu schaffen. Lieben Dank auch für die vielen Kommentare und persönlichen E-Mails zu den letzten Post´s hier! Ich freue mich immer total über jeden Einzelnen!

Ich drück Euch fest und lass liebste Grüße da

Isa

Kommentare:

  1. Das stelle ich mir auch nicht soo toll vor, im Gäste-WC auf die blanke WaMa zu gucken. Toll gelöst finde ich und noch (Deko-)Stellfläche dazu gewonnen. Die gute Aleppo wird aber auch verwendet, oder? Meine ist gerade wieder ins Bad eingezogen, während der Renovierung war sie auf dem Abstellgleis.
    Hast Du den Flur selber verputzt? Was hast Du da an Putzmaterial genommen? Sieht auf jeden Fall prima aus, ich hätte mich wohl nicht daran getraut.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karen! Danke für die lieben Worte! Na klar wird der auch verwendet... :) für den Verputz hier im Haus nehme ich immer Rotband...das ist ein Gipsputz, der sich super verarbeiten lässt! Glg isa

      Löschen
  2. Supertolle Idee!
    Selbst ist die Frau - mit dem passenden Schreiner-Mann :-).
    Bei uns ist es genauso. Ich hab die Ideen und platziere sie mit Bling-Bling bei meinem Goldschatz.
    Praktisch so ein gelernter Schreiner, hihi. Mal schauen, was er von deiner tollen Idee hält, liebe Isabell. Die Idee findet er sicherlich gut - nur ob er das auch für unser Bad so sieht ??? So scharf auf meine Projektideen ist er nämlich ehrlich gesagt nicht immer....
    Wünsch Euch einen schönen Abend, liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Isa,
    ganz herzlich möchte ich mich bei dir für den lieben Kommentar bedanken (Paula natürlich auch).
    So hübsch hast du deine Waschmaschinenecke dekoriert. Gefällt mir richtig gut.
    Ich wünsche dir noch einen schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Isa,

    Du hast aber auch ein Händchen dazu, um jede Ecke im Haus wunderschön zu gestalten! Ein riesen Kompliment dafür! Sollte ich mal Hilfe hier im Haus brauchen, musst du einfach zu mir kommen und mich beraten, gell;-)

    Ich drück dich ganz lieb und kann dir verraten, dass ich bald in deine zukünftige Heimat verreisen, dort denk ich dann viel an dich.

    Deine Rosamine

    AntwortenLöschen
  5. Huhu;
    Ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen. Hier gefällts mir :) Werde öfters mal reinschauen.
    Liebe Grüße Jasi.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Isa,
    nun macht Ihr es Euch noch so schön, aber was wird mit all den tollen Dingen, wenn Ihr auswandert?
    Diese Ecke ist wieder wunderschön geworden, alles ganz toll dekoriert.
    So wird aus einer simplen Waschmaschine eine chice Dekostelle.
    Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen