Samstag, 25. April 2015

Rosenkranz für´s Schaukelpferd

Hey Ihr Lieben, 

da bin ich schon wieder...ich habe heute zwei Wände des Flures im 1. OG verputzt und dann, nachdem alles wieder sauber geputzt war, habe ich mich dem ehemaligen Schlafzimmer gewidmet und die erste Ecke fertig dekoriert...



Neben das Bettchen von Lotte sind die beiden Schaukelpferde gezogen...Sie haben beide ein Spitzendeckchen als Sattel bekommen...und das schwarze Pferdchen (übrigens einer meiner Lieblinge hier im Haus) hat einen tollen Kranz aus Leinen-Rosen um den Hals bekommen...





Jetzt sieht schon mal eine Ecke (nach dem Umzug des Schlafzimmers auf den Dachboden) wieder nett und fertig aus...Morgen ist noch die Schreibtischecke dran und meine Leseecke versuche ich an meinen freien Tagen in der kommenden Woche einzurichten. Dann ist die Kombination aus Büro, Lesezimmer und Lotte´s Schlafzimmer fertig...







Über das Spiegelschränkchen sind diese drei Bilderchen gekommen...



Irgendwie scheine ich einen Hang zu "Heiligenbildern" zu haben...Ich mag die Farben der alten Bilder unheimlich gerne...so gedeckt und ungrell...




Das Schutzengel-Bild hing schon im Kinderzimmer meiner Mutter und dann in meinem...dann lag es eine Weile in einer Kiste herum...jetzt hat es wieder ein schmuckes Plätzchen und nette Gesellschaft gefunden...




Ich finde, die drei gehören irgendwie zusammen :))) Schön finde ich hier (obwohl mich sowas sonst stört, wegen der fehlenden Symetrie), dass die Rahmen unterschiedliche Größen, Formen und Farben haben...ist sowas wie "Heiligenbilder-Patchwork" :)))



So, dass war es dann auch schon wieder...es ist alles gezeigt, was ich zeigen wollte :)))

...genießt das Wochenende...auch, wenn das Wetter nicht so schön ist, wie in der vergangenen Woche...

Ich drück Euch fest und lass liebste Grüße da...

Isa

Freitag, 24. April 2015

Sternenhimmel

Ihr Lieben,

da ich weiß, wie gerne Ihr Euch Deko-Lädchen anschaut und in schwärmerische "ohhhh´s" und "ahhhh´s" verfallt, zeige ich Euch heute einen besonders schönen kleinen Laden in Mainz-Weisenau...und keine Angst, alle, die nicht in der Nähe wohnen, haben bald die Möglichkeit auch "online" bei Christine Decker einzukaufen...Christine und ich arbeiten gerade zusammen an einem Online-Auftritt für ihren kleinen Laden "Sternenhimmel". 

Dort findet man ausgefallene und allerliebste Sachen...von Taschen und Schmuck über Heimtextilien und schnuckelige Wohn-Accessoires...außerdem ist Christine kreativ und zaubert ausgefallene Eigenkreationen...Ich möchte gar nicht lange drum-herum-schreiben und starte einfach mit einer Bilderserie, die viel mehr als jedes Wort sagt :)))

Schon der Blick durchs Schaufenster verrät, dass hier jemand sein "Handwerk" versteht...

Sternenhimmel - Mainz-Weisenau

Das hier ist die liebe Christine Decker...

Christine Decker - Inhaberin "Sternenhimmel", Mainz-Weisenau

...ihr findet ihr Profil und weitere Informationen unter Google+



oder auf ihrer Homepage




Und das sind die allerliebsten Sachen, die Christine liebevoll und mit einem genialen Blick für Details für uns alle aussucht und zum Verkauf anbietet...




Da gibt es wundervolle, süße Häkeltaschen und allerliebste rosafarbene Laternen...




niedliche Engelchen in allen Farben und Geschlechtern




Ausgefallener Schmuck und tolle Vintage-Look-Kleidung (süße und leichte Sommerblusen mit passenden Schals und Taschen usw.)






Tolle Bilderrahmen im Landhaus- und Shabby-Chic-Stil




Zart-gemusterte Heimtextilien in Hülle und Fülle...









Wer sich in eines der süßen Stücke verliebt hat, darf Christine gerne per E-Mail über die Homepage oder über Google+ kontaktieren und sie teilt dann die Preise mit und versendet gerne auch an Euch...

Ich könnte Euch jetzt noch ewig viele schöne Fotos zeigen, z. B. von diesen tollen Schildern hier...




oder diesen süßen Accessoires...





...und bezaubernden Näharbeiten und Geldbeuteln




 ...aber das hält Euch nur davon ab, bei Christine reinzuschauen...Vernetzt Euch doch mal mit ihr...es lohnt sich in jedem Fall...Ich würde mich für Christine und für Euch freuen! :))) 

Euch allen wünsche ich einen schönen und sonnigen Feierabend...habt es weiter fein und passt auf Euch auf...

Dicker Drücker

Isa



Samstag, 18. April 2015

Wie aus einer Kräuterkrone eine Gardinenhalterung wurde :)

Hallo Ihr Lieben, 

da bin ich schon wieder, und zwar mit einem shabby Basteltipp! 

Ich hätte ja selbst nicht gedacht, dass es funktioniert, aber bin jetzt so begeistert, dass ich es hier unbedingt mit Euch teilen muss...

Alles fing damit an, dass ich nach Gardinenhalterungen auf der Suche war...nach etwas ausgefallenem, dass shabby aussieht und keine Stange ist... 

Ich habe im Internet auch recht schnell etwas gefunden, was mir super gut gefallen hat...

aber

(1.) Allerdings war es nicht für Gardinen gedacht, sondern als Krone für einen Betthimmel 

und 

(2.) allerdings kostete das Günstigste um die 60 EUR (x 4 = 240 EUR)...und natürlich hat mir nicht das GÜNSTIGSTE am BESTEN gefallen...klar, oder? Ich wäre am Ende für vier Stück bei knapp 350 EUR zzgl. Versandkosten gewesen...NICHT, DASS ICH GEIZIG BIN...aber das war mir dann doch zu teuer...Vor allem deshalb, weil ich ja immer wieder neue Ideen habe und mich am Ende ärgern würde, wenn ich dann vier shabby Betthimmelhalterungen im Wert von 350 EUR im Schrank liegen hätte, gell?!

Trotzdem: Ich wollte es unbedingt genau sooo haben...Also hab ich mir eine Nacht lang meinen Kopf zerbrochen und dann kurzer Hand zwei Kräuterkronen zum Preis von 12 EUR pro Stück (versandkostenfrei *grins*) bestellt...

Der (nicht ganz ausgereifte) "Plan": 

Die Dinger mit der Flex in der Mitte teilen und irgendwas drantütteln, damit man es aufhängen kann...

Die Kräuterkronen waren dann schon zwei Tage später da...


Es hat aber gefühlt nochmal zwei Tage gebraucht, dem Held zu erklären, wie das ganze am Ende sein soll. Er hat mich immer wieder fragend angeschaut und auch ohne, dass er etwas gesagt hat, hat man ihm angesehen, dass er gerne im Strahl kotzen würde! :))) ...aber er hat mir dann doch geholfen...(wie immer *grins*)...

Er hat noch nicht einmal die Flex gebraucht. Wir haben die Krönchen einfach von der Aufhängung befreit mit einer Zange und dann mit einem Seitenschneider durchgezwickt an den entsprechenden Stellen...




Im nächstn Schritt haben wir die Ösen, die die Halterung gehalten haben (was für ein Satz...) umgebogen, damit wir die halbierte Kräuterkrone daran an die Decke schrauben konnten...




Schwupps, nach zehn Minuten hing doch glatt schon Nummer 1 von 4
:)))



Hier dann schon mal mit dem Schal/der Gardine...allerdings muss ich die nochmal abhängen und Waschen und Bügeln...




Weil alles dann doch so schnell ging hat der Held mir sogar noch meine Madonna aufgehängt (auf die neu tapezierte Wand vor Lottes neuem Bettchen)...Ich liebe den Kontrast vom goldenen Rahmen zur Tapete...




Lotte hat den Wäschekorb, den ich gestern gezeigt habe, heute noch getoppt... :))) Ich habe das Kissen aus ihrem bisherigen Bettchen aussortiert und wollte nur schnell eine Tüte holen, um es zu entsorgen...Als ich wieder hoch kam, fand ich das hier vor...*schmunzel*





@Tatjana: Du hast so RECHT: Undankbares Pack...
:)))

Das war es auch schon für heute...ich wünsch einen tollen restlichen Tag!

Lieben Gruß

Isa



Freitag, 17. April 2015

Blütenzauber

Hallo Ihr Lieben, 

es ist unglaublich, dass schon wieder Freitagabend ist...die Woche verging wie im Flug...ich weiß echt nicht, wo die Zeit bleibt...Geht Euch das auch so?

Der Held hatte diese Woche Urlaub und hat sich handwerklich betätigt. Er hat den Flur im ersten Stock mit Rigips verkleidet, so dass ich das heute verspachteln und mit Gewebeband versehen konnte...wieder ein riesen Schritt zum fertigen Haus...*freu* 

Weil ich Euch aber nicht mit Fotos von dunkelgrauen Rigipswänden langweilen möche zeige ich Euch den Blützenzauber vor unserem Haus...

Der Magnolienbaum und das Mandelbäumchen blühen um die Wette...über die rosa Blütenpracht freue ich mich jedes Jahr wieder...

















Hier noch etwas zum Schmunzeln...Da zaubert man einen ganzen Tag lang mit Pinsel und viel Mühe ein traumhaftes Plätzchen für den Lieblingshund...und dann findet man das hier vor!


Da liegt die Motte doch glatt im Wäschekorb vor dem schönen großen Bett...ich musste echt lachen...

Die dunkelbraune Wand hinter dem Bettchen ist inzwischen auch weg. Meine Mutter hat sie mir am Mittwoch tapeziert...ich hasse tapezieren und freue mich, dass sie mir das abgenommen hat...


Vielleicht lag es ja am Hintergund, dass Lotte sich lieber in den Wäschekorb gequetscht hat... :))) Kaum ist tapeziert, liegt sie brav im Bettchen... :))) Die Unordnung im Bettchen bitten wir zu entschuldigen...es scheint gemütlicher zu sein, wenn alle Decken und Kissen durcheinander liegen...



So Ihr Lieben, ich verabschiede mich auch schon wieder! Habt es fein und genießt das Wochenende...das Wetter soll ja passen! 

Ich drück Euch und lass liebste Grüße da

Isa

Sonntag, 12. April 2015

Farbentest - LIGNOCOLOR

Hallo Ihr Lieben, 

ich hoffe Ihr hattet schöne Ostertage und habt es Euch gut gehen lassen...Wir waren über Ostern zur Taufe meines Patenkindes in Freiburg eingeladen und haben ein paar schöne Tage und eine tolle Familienfeier genossen. Die Oster-Posts sind bei mir ausgefallen...da wir an Ostern ohnehin nicht daheim waren, habe ich erst gar nicht österlich dekoriert...und auch wegen des Umbau´s war hier gar nicht an Oster-Deko oder Stimmung zu denken...Ich hab mich einfach bei meinen Blogger-Kolleginnen mit toller Oster-Deko verwöhnen lassen...wirklich tolle Fotos und Deko-Arragements habt Ihr da alle wieder gezaubert und gezeigt... :)))

Zurück in Erbes-Büdesheim habe ich dann meine Woche Urlaub genutzt, um die Einrichtung des inzwischen fertigen Dachbodens in die Hand zu nehmen...ich denke so in einer Woche ist alles so weit eingerichtet, dass ich Euch Fotos zeigen kann :))).

Zwischendurch habe ich den strahlenden Sonnenschein genutzt, um eine neue "Shabby-Chic-Lack-Sorte" zu testen. Ich bin ja (auch wegen meines Online-Shops) ständig am Pinseln und auch im Rahmen des Umbaus unterm Dach wurde wieder fleißig an Möbeln und anderen Accessoies gewerkelt. Ich habe eine neue Marke/Sorte ausprobiert und muss sagen, dass ich echt begeistert war...da (auch in den Facebook-Gruppen, in denen ich aktiv bin) immer wieder die Frage nach Erfahrungen mit Lacken aufkommt, möchte ich hier eine Empfehlung aussprechen...

Ich habe mir Lacke bei LIGNOCOLOR / www.holzbeizen.de bestellt. Mir gefiel die Homepage gut und ich war auch begeistert, als mich dann am Ende das Paket erreichte. Es gab ein tolles kleines Beilagenheft mit Produktinfos, dass wirklich schön und informativ gestaltet war...wer mich kennt, der weiß ja: "Das Auge ißt mit" :)))...



Man erfährt in kurzen und nicht zu langatmigen Texten etwas über das Unternehmen und es gibt eine tolle Übersicht über die Farben und Lacke...das fehlt mir oftmals, wenn ich bei Internetportalen wie z. B. "3,2,1-meins" bestelle...




Auch die Bilder sind toll und ansprechend und begeistern mein "shabby"-Herz...




Diese "Sorten" waren im Paket...




Ich habe mir schon oft Lacke im Internet bestellt, die sich angeblich besonders gut für "SHABBY CHIC ANSTRICHE" eignen, aber so richtig begeistert war ich noch nicht...entweder trocknete das Zeugs zu schnell und die darin enthaltene Kreide wurde bröckelig oder es deckte nicht richtig...Manchmal nerven gerade die Versiegelungen, weil sie fleckig werden, wenn man sie nicht absolut gleichmäßig verteilt...und ich hatte auch schon den Fall, dass sich gebliche Flecken bildeten...aber nicht bei dieser hier...

Mit "Vintage Green" habe ich einen kleinen Schemel gestrichen, der in den Shop einziehen wird...




Mit einem Pinselstrich gab es fast vollständige Deckung (hätte ich mehr Farbe genommen, sicher auch direkt vollständige Deckung)...



...es war eine fünf-Minuten-Aktion, den Schemel fertig zu kriegen und ein Nachstreichen war kaum nötig...so liebe ich das und so hatte ich das bisher wirklich selten...UND ICH WERDE FÜR DIESEN POST HIER NICHT BEZAHLT! :)))) Klingt ein bissl wie Schleichwerbung, gell?! Ist es aber nicht...es ist wirklich eine ernstgemeinte Empfehlung...weil ich so mag! :)))





Mit der weißen Farbe wurde ein neues Bettchen für Lotte bepinselt. 




Da wir ja jetzt auf dem Dachboden schlafen ist im ehemaligen Schlafzimmer (jetzt mein Büro) viel Platz und da hat die "Königin" im Haus ein Kinderbett bekommen...damit sie viel Platz und einen ordentlichen und hübschen Schlafplatz hat (der vor allem der Hunde-Mama das Herz aufgehen lässt...hihi)...

Auch "weiß" hat sich super streichen lassen...es hat sehr schnell gedeckt und ist zwar schnell (aber nicht am Pinsel) getrocknet...Toll fand ich auch, dass die Farbe nicht stark oder unangenehm riecht! 

Auch der spätere Anschliff, um das Bett auf "shabby" zu arbeiten war toll...die Farbe "blättert" an den Schleifstellen super schön und hinterlässt tolle "shabby" Stellen! :) DAUMEN HOCH! Trotz des dunklen Holzes kamen auch keine braunen Stellen mehr durch und das Bett strahlt reinweiß und sieht klasse aus! Die Versiegelung sieht man gar nicht und ich bin echt happy!




Also, wer schon länger auf der Suche nach toller Farbe mit Kreideanteil für "Shabby-Chic-Anstriche" ist, sollte mal hier schauen...(die Preise sind auch fair!)




Ich verabschiede mich für heute und wünsche Euch allen einen tollen Sonntagabend! :)))

Allerliebste Grüße

Isa