Dienstag, 19. November 2013

Badewannen-Fenster

Hallo Ihr Lieben, 

da bin ich wieder...heute ist mein freier Tag und ich habe schon gaaanz viel erledigt, so dass ich jetzt einen Moment Zeit habe für Euch zu schreiben...

Es gibt etwas neues im Badezimmer, das ich Euch gerne zeigen wollte...

Jetzt wo es draußen wieder früh dunkel wird und so kalt ist, habe ich abends wieder viel mehr Interesse an meiner Badewanne als im Sommer...wen wundert es, gell?! 

Ich liebe es abends nach einem hektischen Tag einfach die Kleidung auf den Boden vor der Wanne fallen zu lassen und mich im warmen Wasser zu entspannen...



Am liebsten lese ich dann oder blättere in (Wohn-)Zeitschriften...dazu ein gutes Glas Rotwein und eine Kerze...Leider fehlte mir bis vor kurzem noch so ein Brett, auf dem man all die Sachen bequem vor sich ablegen kann...ich weiß gar nicht genau, wie die Teile heißen...Ich glaub, ihr wisst aber auch so was ich meine, oder?!

Ich habe eine Weile im Internet gesucht aber nur so hässliche Teile in Buchenholzoptik oder aus Metall (glänzend silber) gefunden...Bei Pinterest (ich liebe es) bin ich dann auf eine tolle Idee gestoßen...und habe endlich das passende Objekt gefunden, um sie umzusetzen...Dawanda sei Dank...ein tolles altes Fenster...








Es passt genau auf die Wanne...Breite und Länge stimmen und man kann es bequem hin und her bzw. vor und zurück schieben...Unglaublich, dass ich das Glück hatte ein Fenster mit den genau diesen Maßen zu finden...Ich finde es sieht tausend mal besser aus als so ein gekauftes Industie-Teil...



So und jetzt wo ihr mein neuestes Deko-Objekt ausgiebig bestaunt habt... :))) ...erzähle ich der lieben Katja (von Weissrausch) noch, wie man mein Küchenfenster öffnet...Sie hat schon zweifach nachgefragt...tut mir leid, dass die Antwort so lange auf sich warten ließ...aber besser spät als nie, gell?! :)

Liebe Katja, man öffnet es gar nicht...Lach...so einfach ist das manchmal! :)))

Spaß...hier die richtige Erklärung:  Ich habe in der Küche zwei große Terrassenfenster und zwei große Dachfenster, die ich öffnen (und auch wieder schließen :)...) kann. Das Fenster, dass Du beim letzten Mal gesehen hast ist kein genutztes Fenster, sondern (lach...mein Held würde am Rad drehen, wenn er das, was jetzt gleich kommt, lesen würde...) ein "DEKO-FENSTER". 

Die Küche ist ein Anbau an das alte Haus und somit ist das Fenster in der früheren Fassadenwand. Es führt direkt zum Badezimmer, das hat aber noch ein zweites Fenster an der anderen Wand, so dass es nicht dramtisch war, dass dieses Fenster nun in die Küche führt und nicht mehr nach draußen...der Belüftung steht nach wie vor nichts im Wege...

Ich wollte das alte Fenster aber nicht zumauern und verputzen, sondern als Element aus vergangenen Zeiten ausstellen und nutzen... :))) 

Ich hoffe, das war einigermaßen zu verstehen...es ist immer schwierig so etwas zu beschreiben, wenn der andere die Räumlichkeiten nur von Fotos oder Erzählungen kennt! 

So meine Lieben..für heute verabschiede ich schon wieder...Bleibt gesund und munter und habt es fein...bis gaaanz bald...

Lieben Gruß

Isa

Kommentare:

  1. LIebe Isa,

    eine sehr nette Idee die den BadeWANNENaufenthalt sehr
    versüßt...
    Viel Spass bei den vielen Lesestunden die du wohl ab sofort
    haben wirst...

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das Badfenster und das Badefenster.... Ein cooler Post!
    Herzlichst
    yase - die manchmal in der Wanne einschläft

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Küchenfenster habe ich mir schon so ungefähr gedacht. Nur ein Dekofenster, auch schön.
    Und Dein Fenster für die Badewanne ist toll. Jetzt hälst Du es dort bestimmt noch länger aus.
    Sei lieb gegrüßt und genieße Deinen Abend,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Cooles Bild mit den Klamotten! Und auf diese alte Fenster steh ich ja so wieso...aber du hast mich da auf ein Idee gebracht!
    LG Caty

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmmmmmmmmmmm Isabell,
    also kannst du vom Bad aus in die Küche gucken was der Held dir kocht ??
    Hab ich das so richtig verstanden ..... :O) Dauert ja manchmal länger bei mir!
    Ach Isa, ich muss dich wirklich mal besuchen kommen ... du hast so viele tolle Sachen im Haus, die ich unbedingt mal genauer ansehen möchte... den Kamin, das Gemäuer, welches du freigelegt hast und die wunderschöne Mauer auf dem Hof ....
    alles so Einzigartigkeiten.... obwohl mir dein Schal auch gefällt .... zumindest ein solches Teil hab ich auch*seufz*
    Drücke dich und danke dir ! Deine Katja

    AntwortenLöschen
  6. Du hast echt wundervolle Ideen für die Verwendung von Fenstern, liebe Isa!!! Weiß gar nicht, welche von beiden mir besser gefällt :-) Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Isabell,
    das ist aber ne tolle Idee. Dann noch viel Spaß beim Baden und genieße deine Schaumbäder.
    LG, Sabine aus Stolberg

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Isa,
    das ist eine so zauberhafte Idee, da muss ich doch auch mal mein Glück versuchen ein passendes Fenster für meine Badewanne aufzutrieben.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    deine Karin

    AntwortenLöschen