Montag, 26. Mai 2014

Ein Lebenszeichen...

Hallo Ihr Lieben da draußen im Bloggerland, 

lange ist es her, dass es hier etwas zu lesen gab und ich muss mich dafür echt bei Euch entschuldigen. Einige von Euch haben sogar schon per Email total lieb nachgefragt...das hat mich natürlich sehr gefreut...aber mich plagte dann auch (noch mehr als ohnehin schon) das schlechte Gewissen.

Was soll ich sagen: Der Alltag machte es einfach erforderlich, dass ich das Bloggerleben ein wenig hinten anstelle.

In meinem letzten Post hatte ich ja noch ganz freudig verkündet, dass wir über die Ostertage nach Amsterdam fahren...dort waren wir auch und es war wirklich sehr schön. Fotos kann ich Euch aber leider keine zeigen...es hat so viel geregnet, dass ich gar keine Lust hatte zu fotografieren. 

Jaaa meine Lieben, das Wetter war echt bescheiden...aber wir haben das Beste draus gemacht und sehr viel Kultur und Programm mitgenommen. Von der Grachtenfahrt, über den Einkaufsbummel auf den bekanntesten Märkten und Flohmärkten bis hin zum Coffee-Shop-Besuch...am Ende sind wir sogar in der Körperweltenausstellung des guten Herrn von Hagen gelandet...wobei ich sagen muss, dass ich das nicht noch einmal brauche...ich fand es teilweise ganz schön geschmacklos. 

Wir haben uns sogar einen Tag am Meer in Zandvoort gegönnt...aber auch da (wie man auf dem Foto sieht) war der Himmel voller Wolken und es war windig und echt kalt...Mehr als ein Strandspaziergang war da leider nicht drin...aber am Meer ist es ja immer schön, egal welches Wetter gerade ist. 



Auf den Märkten und Flohmärkten bin ich leider auch nicht so wirklich fündig geworden...*heul*...den Helden hat es gefreut...er hatte schon wieder Angst, dass jede Menge "Schrott" (wie er es gerne nennt) in seinem heiligen Gefährt landet. Er blieb aber (leider) verschont...

Wir haben aber in einem ganz süßen Kinderladen dieses Teilchen für unsere kleine Nichte Mali ergattern können...Ein suuuper Ostergeschenk...ich hätte es ja am liebsten behalten...ist der nicht süß, der kleine Flitzer?!?!?!






Tja ansonsten gibt es nicht soooo viel neues aus meinem Leben und im Haus...oder doch: Ich hab einige total schöne Deko-Objekte geshoppt und ersteigert...Die zeige ich aber erst, wenn ich sie an Ort und Stelle dekoriert habe...ich hoffe das ich dafür in den kommenden Wochen etwas Zeit finden kann.

In jedem Fall gab es aber dramatische Vorkommnisse: Wir haben im Bad einen Wasserschaden...ein Drama, wenn man bedenkt, dass meine Colonialstil-Fliesen quasi die "heilige Kuh" des Hauses für mich sind...Was für den Inder die Kuh, das sind für mich diese Fliesen...oder so ähnlich halt...Ihr wisst was ich meine

 :)

Das hat mich tagelang gewurmt und runter gezogen...




Inzwischen ist die Dusche rausgerissen und die Trocknungsgeräte laufen auf Hochtouren. Vom Fliesenboden mussten glücklicherweise dann doch nur zwei Reihen vor der Dusche weichen...wir haben noch Ersatzfliesen im Keller...Gott sei Dank, denn man bekommt die nicht mehr nachgekauft... 

Ich hatte aber eine riesen Angst, dass der komplette Boden raus muss...Als der Held zu mir sagte: "Trage Dich auch mal mit dem Gedanken, dass vielleicht der komplette Boden raus muss", sind bei mir echt die Tränen gekullert...ahhhhhh! Eine Horrorvorstellung war das...aber ich hatte Glück im Unglück!!!

Jedenfalls sieht es jetzt so aus im Bad...


Jetzt laufen noch zwei Wochen die Trocknungsgeräte und dann kann der Wiederaufbau beginnen. 

Im Hof steht auch noch immer die Teichbaustelle. Ich musste einige Wochen auf eine Baufirma warten, die den Aushub gemacht hat...zuerst dachte ich: "Komm Isa, das machste schön alleine, dann brauchste auf keinen warten"...Pahhh, am Ende haben die da 7,5 Tonnen Schutt weggefahren...ganze zwei LKW-Ladungen waren das...da hätte ich aber lange buddeln müssen...am Ende war ich dann froh, dass es mit dem Bagger gemacht wurde und mir nicht der Rücken weh tat.

Jedenfalls bin ich da auch fleißig am werkeln, wenn es meine derzeit knappe Zeit zulässt. Da zeige ich Euch bald auch Fotos...

All diese Baustellen und eine Menge Stress im Job haben mir echt den Nerv zum Bloggen geraubt...ich war in meiner wenigen freien Zeit eher damit beschäftigt mit Versicherungen, Handwerkern und Gutachtern zu telefonieren oder eben zu werkeln. Meine Dachbodenbaustelle musste dann auch erst einmal hinten angestellt werden...

Zwischendurch hatte ich dann auch noch eine Schiene ums linke Handgelenk, die das Tippen knapp vier Wochen sehr erschwert hat. Ich war nach der Arbeit dann froh, keinen PC mehr sehen zu müssen und das Gelenk schonen zu können...aber auch das ist jetzt soweit wieder ausgeheilt...zum Glück...echt nervig so ein Teil ums Gelenk.


Ums Haus herum blüht es so schön. Nach der Tulpen- und Mandelbaumblüte erfreue ich mich derzeit an meiner englischen Duftrose. Sie blüht in diesem Jahr so schön wie noch nie...und manchmal braucht es nur eine alte verwitterte Dekokugel und eine Rosenblüte, um die allerschönste shabby Optik zu erreichen...oft sind die einfachsten Dinge doch am wirkungsvollsten, findet Ihr nicht auch?



 Sie hat den Rosenbogen inzwischen richtig umschlungen





und sie duftet herrlich...


Auch am Schuppen schlängelt sich der wilde Wein wieder super schön um die alten Holzverkleidungen...




Ich liebe es echt, wenn alles so schön saftig grün ist!

Am Samstag fliegen wir eine Woche nach Spanien. Gemeinsam mit meinen Schwiegereltern, Schwägerin und Schwager und unser kleine Nichte Mali. 

Ihr hört also jetzt wieder eine Weile nichts von mir...aber dann...jaaaa...dann geht es wieder regelmäßig weiter hier...ich freue mich schon sehr drauf...es sind nämlich ganz viele Ideen in meinem Kopf, die ich umsetzen und Euch zeigen möchte. 

Ich wünsche Euch eine gute Zeit und eine schöne Woche. 

Fühlt Euch fest gedrückt!

Isa

Kommentare:

  1. Schön dich zu lesen!
    Das Leben kann ganz schön happig sein... Ich wünsche dir gute Besserung, viel Zeit für dich und Geduld mit den Baustellen. Es wird schon! Und Aufregen bringt ja bekanntlich gar nichts....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isa,
    das war aber jede Menge Aufregung in den letzten Wochen. Da kommt so eine Auszeit in Spanien gerade recht...fahrt Ihr ans Meer?
    Deine Fliesen im Bad sind klasse, da hätte mich auch das heulende Elend gepackt, wenn der ganze Boden raus gemusst hätte.
    Deine Rosenbilder kommen ganz toll rüber, wirklich shabby und romantisch.
    So, nun hab einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Isa,
    meine Güte, ein Wasserschaden ist mehr als grauselig. Ich hätte auch erst einmal geheult, wenn ich so tolle Fliesen hätte. Aber zum Glück, hattet Ihr ja Glück im Unglück. Die Trocknungsmaschinen hatten wir auch schon einmal im Haus, aber die haben nicht groß gestört, sie standen in unserem einzigen Kellerraum, da war ich damals recht froh. Bei uns war damals die Zuleitung zum Außenwasserhahn defekt, das einzige richtig ärgerliche war das das Wasser zwischen die Hausdämmung gelaufen ist. Aber die Baustellen waren dann halt draußen und mein Mann kann Gott sei Dank bei sowas schnell handeln, da wir durch seinen Betrieb die ganzen Geräte besitzen.
    Ich wünsche Dir von ganzen Herzen das bald alles wieder fertig ist und schone Deinen Arm noch schön, nicht das es wieder von vorne los geht.
    Ich musste gerade schmunzeln als ich laß das Du selber buddeln wolltest, hätte ich sein können, grins. Ich habe gestern abend auch die restlichen Küchenschränke zusammengeschraubt, geht doch.....mal schauen was der Tischler gleich sagt, grins
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Isa ...
    Manchmal ist es aber auch wie verhext ... dann holt ein Drama das nächste .. die zeit rennt einfach weiter und man schafft nicht viel...
    Dann auch noch gesundheitliche Probleme ... nicht wirklich schön .
    Erhol Dich jetzt etwas und dann sehen ( hihi , lesen ) wir uns in alter Frische wieder .
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Isa,

    Bei dir ist so einiges gelaufen, da hätte ich auch keine Zeit zum bloggen gehabt, dass verstehen wir hier doch voll und ganz.
    Der kleine rosa Flitzer ist wirklich ein richtiger Hingucker, denn hätte ich wahrscheinlich für mich behalten:-)
    Zum Glück habt ihr nicht mehr Fliesen auswechseln müssen, wäre wirklich zu schade gewesen.

    Nun wünsche ich dir einen ganz schönen Nachmittag und grüsse dich lieb.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Isa,
    habt aber vieles um die Ohren gehabt...., und dann noch dieser Wasserschaden....da kann man nicht auch noch fit auf dem Blog rum tippen..., da hätte ich auch keinen Nerv...
    Ach, übrigens die Rosenbilder sehen wunderschön aus.
    Geniesse nun Deinen Urlaub in Spanien, und schone dein Handgelenk...
    Ganz liebe Grüsse
    Silvie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Isa,
    bin gerade auf Deinen Blog gestoßen und finde ihn toll.
    Ich werde weiterhin von Dir lesen!
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Sandra

    AntwortenLöschen