Donnerstag, 16. Oktober 2014

Süße Etageren aus alten Sammeltassen und dazu passenden Tellern und Verabschiedung in den Urlaub!

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich schon wieder!

Ich hab zwar gestern nicht das Rad neu erfunden, wollte es aber unbedingt selbst ausprobieren und habe meine ersten Etageren aus alten Sammeltassen und den dazu passenden Tellern gebastelt. 


Es war gar nicht so einfach, die dünnen und alten Porzellanteilchen zu bohren. Am Ende hatten der Held und ich wirklich alle Bohrer für Glas und Porzellan im Baumarkt gekauft, die es so gibt im Sortiment. Am Besten ging es mit einem Diamantbohrer (Bohrkrone) für Fliesen, Granit und Glas. 

 


Fragt lieber nicht, wie viele Tellerchen und Tässchen es nicht geschafft haben bei den ersten Bohrversuchen! ...schnief...




Doch jetzt sind sie fertig. Zwei Stück habe ich selbst behalten. Die anderen sind zu einem wirklich günstigen Preis (im Gegensatz zur Konkurrenz) in den Dawanda-Shop eingezogen! Es gibt heute noch den ganzen Tag 15 % Entdecker-Rabatt...lohnt sich also gleich zuzuschlagen! :)))

Ich hab gesehen, dass sich in den letzten zwei Wochen hier 13 neue Leser/innen eingeschlichen haben. Darüber freue ich mich unendlich und ich begrüße Euch ganz ganz herzlich hier bei Shabby Chic & Co. Schön, dass Ihr da seid! Ein dickes Danke ist auch mal wieder für die vielen lieben Kommentare von Euch nötig! Ich freue mich über jeden Einzelnen immer wie blöd! :))) Ihr seid super und es macht so viel Spaß sich mit Euch auszutauschen!

Ganz lieben Dank sende ich hier auch an die liebe Danii! Deine Nettigkeit hat mich erreicht und ich habe mich sehr gefreut!!! Die Sachen passen ganz toll zu mir! Ich hatte gar nicht mitbekommen, dass ich unter den ersten drei Kommentatoren war...sonst hätte ich mich direkt gemeldet! In jedem Fall war es so eine riesige Überraschung und ich hab mich ganz arg gefreut! Tausend Dank!




Die nächsten beiden Wochen werdet Ihr hier nicht viel von mir lesen. Der Held und ich haben nämlich nochmal "Sonne" gebucht. Während meine Eltern Haus und Hund hüten, starten wir nochmal in den Urlaub!

Wer diesen Blog hier länger liest, weiß, dass wir immer im Herbst nochmal in die Sonne fliehen...ähhh...fliegen! :)))

Im letzten Jahr war es die wunderschöne Malediven-Insel Makunudu! 



Dort hatten wir (wie auch schon im Jahr zuvor auf Embudu) eine wirklich tolle Zeit und ich zehre noch heute von den Erinnerungen und den wahnsinns Naturerlebnissen! 

Ein Hammer-Erlebnis war z. B. ein Schnorcheltripp, bei dem diese Schildkröte hier unseren Weg kreuzte und etwa eine halbe Stunde seelenruhig und ganz entspannt neben uns her schwamm...







Es ist einfach wahnsinn, sobald ich den Kopf unter Wasser habe, bin ich weg vom Alltag und es gibt keine Gedanken in meinem Kopf...weder GUTE noch SCHLECHTE! Man ist dann nur noch drauf bedacht die bunte Vielfalt unter Wasser zu bestaunen!






Aber auch an Land wird das Auge ständig von tollen Eindrücken und Bildern begeistert! 

Die Wolken über den Malediveninseln zeigen sich ständig in neuen Formationen!




Und man hört den ganzen Tag gar nichts. Keine Alltagsgeräusche...allenfalls den Wind und das Rauschen des Meers oder das Geschrei der Möwen...







Die lustigen Gesellen brüten auf den Inseln...







Der Wahnsinn sind auch die Sonnenuntergänge!





Besonders mag ich auch die Angeltripps, die wir dann machen...Man fischt dann nur mit einer Schnur und einem Haken...




...und es ist so wahnsinnig entspannend, einfach nur aufs Wasser zu schauen,




....vom Boot und den Wellen geschaukelt zu werden und darauf zu warten, dass ein Fisch beißt! Der Kopf ist unendlich frei!! Wobei das dem Held immer zu wenig Aktion ist. Der springt zwischendurch dann lieber vom Bootsdach und verscheucht die Fische!




Zwischen den Schnorchel- und Angeltripps sitzt man unter Palmen an der Bar und genießt leckere Cocktails und die traumhafte Ruhe!





Dabei ist es einem nie langweilig...auch, wenn die Insel nur ca. 300 x 500 m groß ist. Es gibt immer was zu sehen!

Fischschwärme...



...die Hühnchen, die auf der Insel rumlaufen und einem auch schon mal bei der Suche nach Essbarem im Bungalow auflauern! :)))




 oder kleine Einsiedlerkrebse






oder kleine Haie, die am Mittag vor der Insel jagen (davon habe ich leider keine Fotos...die sind zu flink!!!) ...wo wir gerade bei Haien sind...abends kommen dann die Großen vor die Inseln zum Fressen. Mein Hailight jeden Abend nach dem Essen...Mit dem Personal und einer Taschenlampe die großen Fische bestaunen...




Ihr merkt es sicher schon...ich komme schon wieder ins Schwärmen! Wer noch nicht dort war, sollte unbedingt mal hin! Malediven sind wirklich absolut traumhaft jeden CENT doppelt und dreifach wert! ...und der elfstündige Flug lohnt sich dafür echt!!! 

Es sind so banale Sachen, die es ausmachen. Ich liebe am allermeisten, dort anzukommen und die Schuhe auszuziehen...und dann werden die Schuhe den ganzen Urlaub nicht wieder angezogen. 



Man ist immer Barfuß...bei den Ausflügen, beim Abendessen...immer! Das ist genial! Und man muss sich nicht erst noch Schminken und die Haare Föhnen...man ist einfach die ganze Zeit ganz natürlich...



...geht mit nassen Haaren zum Abendessen...und man fällt nicht auf, weil es alle so machen! Eine sehr entspannte und relaxte Atmosphäre! 

Dieses Jahr, geht es aber nach Curacao (nierländische Antillen). Die Insel ist eine der drei sogenannten ABC-Inseln (Aruba, Bonaire und Curacao). Sie gelten als südkaribische Inseln unter den Winden und werden von Hurrikans verschont. Man nennt sie auch südliche, kleine Antillen. Geographisch gehören sie zu Südamerika. Die Insel liegt in ca. 60 km Entfernung zum Festland (nördlich von Venezuela und nordöstlich zu Kolumbien).

Das wird sicher ganz anders sein als auf den Malediven...aber ich freue mich trotzdem riesig. Es gibt ein großes Aquarium in dem man mit Delfinen in einer Bucht im Meer schwimmen gehen kann...und die Tauch- und Schnorchelspots sollen traumhaft sein!!! Man hat aber auch (anders als auf den Malediven) die Möglichkeit viel zu sehen. Es gibt einen Nationalpark, man kann zum Shoppen nach Willemstad fahren (dort ist alles niederländisch angehaucht...tolle kleine bunte Häuschen) usw. usw. 

Ich erstatte dann hinterher ausführlich Bericht hier!

Ich wünsche Euch eine tolle Zeit und hoffe, dass ihr wettertechnisch nicht allzusehr unter dem Herbst leiden müsst. Heute ist es ja wieder ekelhaft grau (hier bei uns zumindest).

Wir hören uns dann Anfang November wieder! Ich drück Euch fest und lass Euch liebste Grüße da!

Isa







Kommentare:

  1. Hallo Isa.....man wie ich dich beneide.........ich will auch mit!!!!!!!!!!

    Ich wünsch euch einen tollen Urlaub :o)

    GLG
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isa,

    Deine Etagèren sind so hübsch geworden und ich kann mir sehr gut vorstellen, wieviel Geschick man für diese Werkelei haben muss.
    Ach du Glückliche, kannst du nochmals in die Ferien düsen, dass freut mich aber sehr für dich. Ich geniesse gerade die kälteren Tage hier, da ich ja ein absoluter Weihnachtsfan bin:-)

    Sei ganz lieb gegrüsst und komm gut wieder zurück, werde dich hier vermissen.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Isa,
    dann wünsche ich Euch jede Menge Spaß in den Ferien, bestaune viel Neues und bringe Bilder mit.
    Diese Insel wäre mehr nach meinem Geschmack, ich glaube, auf den Malediven würde ich mich nach zwei Tagen schrecklich langweilen. Denn Meer zum Schauen ist ja schön, aber tauchen und fischen muss nicht wirklich sein.
    Ich muss immer etwas machen, ein halber Tag am Pool reicht, dann muss ich wieder los.
    Das ist halt meine Art von Entspannung.
    Ich schicke Dir sonnige Grüße aus dem nördlichen Rhl-Pfalz, hier ist sie nämlich im Moment, komm gesund wieder, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Isa,
    vielen Dank für Deine tolle Inspiration!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Urlaub mit ganz vielen und unvergesslichen Eindrücken und Erlebnissen!
    Herzliche Grüße
    Mia

    http://kleinerfreitag.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir ganz wunderschöne Urlaubstage!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Isa..
    Ic wünsche dir einen tollen Urlaub mit dem Held...
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Isa,
    schön sind die Etageren geworden. WÜnsche viel Erfolg damit. Und schönen Urlaub. Deine Bilder sehen herrlich aus, wird bestimmt wieder schön.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und Tschüß liebe Isa ;0)
    Genießt die Zeit!!!!
    Im übrigen sind die Etageren wirklich schön geworden. Ich freue mich das Dir die kleinen Nettigkeiten gefallen haben.....
    Herzliche Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Isa,
    die Etageren sehen super aus..., kann mir sehr gut vorstellen, dass man dazu sehr viel Fingergeschick braucht.
    Wünsche Dir einen schönen Urlaub.
    Liebe Grüsse
    Silvie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Isa,
    ich hoffe, Ihr habt einen ganz, ganz wunderschönen Urlaub!
    Ich freue mich schon sehr daruf, wieder von Dir zu lesen.
    Ganz liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Huhu liebe Isa,
    wie schön die Etageren geworden sind!! Ich mag die aus den beiden weißen Tellern am liebsten. Total schön! Ich stelle mir die Bohrerei auch echt nervenraubend vor - aber ihr scheint ja richtig erfolgreich gewesen zu sein ;).
    Wunderschöne Malediven-Fotos ... Bin gespannt, wo du dieses Jahr rumgeschwirrt bist - hab auf jeden Fall eine schöne Zeit und viel Spaß dabei! Genieß es!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Isa,
    oh was für schöne Urlaubsgedanken....ich hoffe Ihr habt es schön und erholt Euch prächtig!!!!Und wenn Du wieder zurück bist....gönne ich mir bestimmt eine Deiner hübschen Etageren!!!!
    Herzlichst Flori

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Isa,
    das sind ja traumhafte Aufnahmen! Wahrscheinlich bist du schon wieder auf dem Rückweg. Bin gespannt, was du berichten wirst :-).
    Deine Etageren gefallen mir sehr gut ... besonders die Weiße.
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen