Donnerstag, 3. Juli 2014

Holz-Schraubzwingen-Buchstütze ...was für ein Wort!?!

Hallo Ihr Lieben, 

da bin ich schon wieder...gut, gell?! Diese Woche schon zum  zweiten Mal! Ich besser mich und laufe wieder zu alter Form auf! 

Ich hoffe es geht Euch gut und Ihr freut Euch auch schon auf´s Wochenende..ist ja nicht mehr soooo lange hin!!!

Ich wollte Euch nur schnell eine sehr sehr coole Deko-Idee zeigen, die noch dazu oooobernützlich ist. 

Hier die Beschreibung und Anleitung in nur...jaaa nur ZWEI einfachen Schritten (unglaublich, gell?!)

Los geht´s...

Schritt 1:

Einfach im Internet oder in der eigenen Scheune nach einer alten Holzschraubzwinge suchen. Meine hat etwa 15 EUR inkl. Versand gekostet, was ich relativ preiswert finde...Ich wurde beim bekanntesten Internet-Auktionshaus fündig...nur mal so als TIPP am Rande :))) 

Schritt 2:

Dann schnell die allerliebsten Lieblingsbücher rauskramen und darin einspannen...


Fertig ist das ganze Arragement auch schon! 


Sieht doch super aus, oder? Könnte man natürlich noch verfeinern...Das Salz in der Suppe darf ja schließlich nicht fehlen. Eine Möglichkeit wäre, die Schraubzwinge weiß anzupinseln, um den Shabby Look noch zu verstärken. Das habe ich aber bei meinem Exemplar nicht über´s Herz gebracht...die Optik des alten Holzes finde ich viiieeel zu toll. 


Ich hab einfach noch einen uralten Hund aus dem Spielzeugfundus meiner Mama hinzugefügt.



 FERDISCH!!! ...wie man hier im schönen Rhoihesse sagt! 

:)))

Würde aber sicher auch mit einem Bund getrockneter Rosen super aussehen...Blumen und Lektüre...das ist ja eh ein oft verwendetes Deko-Duo im Shabby-Look.  Hmmm, leider habe ich gerade keine zur Hand...aber ich behalte das im Deko-Hinterkopf.

So, jetzt bin ich aber auch schon wieder weg. Passt auf Euch auf und habt es fein! Schööööne Rest-Woche für Euch!

Liebste Grüße

Isa


Kommentare:

  1. Liebe Isa,
    eine super schicke Idee, und Du hast richtig gehandelt, nicht streichen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isa
    Die Puppe ist allerlieblichst ;)
    Deine Arrangements sind alle toll. Aber du hast absolut recht, die 1. Variante ist die tollste :D
    Dein Blog gefällt mir sehr, ich niste mich mal hier ein ;)
    Lg
    Katja

    AntwortenLöschen