Donnerstag, 27. März 2014

Aus dem Erbe meiner Uroma...

Hallo Ihr Lieben, 

kaum zu glauben aber wahr...da bin ich schon wieder und texte Euch voll! :))) 

Heute hatte ich frei...und da haben meine Mam (die glücklicherweise auch frei hatte) und ich ein wenig auf dem Dachboden aufgeräumt. Dabei sind wir über gaaanz viele tolle alte Schätze gestolpert von denen ich gar nicht wusste, dass wir die da haben. 

Natürlich konnte ich die nicht auf dem Dachboden stehen lassen...ihr kennt mich ja inzwischen...

Daheim standen die dann erst einmal auf dem Tisch herum und ich wusste nicht so richtig wohin damit. Als der Held eben heim kam, rümpfte er schon wieder die Nase und fragte: Hast Du einen Trödelladen überfallen oder schon wieder das Internet leer gekauft?! Es war eine seltsame Mischung aus Rüge und Frage! Von Rechtfertigungen ihm gegenüber bin ich ja immer gaaanz weit weg...Ich glaub das erwartet er aber auch gar nicht von mir...es macht ihm einfach nur Spaß, mich mit meiner Trödelleidenschaft zu ärgern...Dieses Mal waren es ja aber keine Shopping- und Trödeltrophäen, sondern was ganz was besonderes... :))) Eben Familienerbstücke aus längst vergangenen Zeiten...

Schaut mal...

Diese wunderbare alte Truhe ist aufgetaucht...Ich habe dann mal im Internet recherchiert. Man nennt das wohl Kerb-Schatulle...Es wurde als Schmuckschatulle genutzt...Ich finde der Spiegel ist so lieb eingefasst...mit all den Schwüngen und Schnörkeln...





Diese hier ist von 1891...wahnsinn oder?




Die Initialien EK und MK zeugen dann auch davon, dass es sich tatsächlich um ein Familienstück handelt...Ich find das irgendwie ja echt spannend...




Oder schaut mal diese alte Tasche hier...die ist doch der Knaller, oder? Da kann ich mir gut vorstellen, wie meine Uroma damals damit rumflaniert ist! :)))




Am Besten gefällt mir dieses alte Album hier...Das kriegt glaub ich einen Ehrenplatz hier im Haus...sieht einfach nur super schön alt und originell aus...




Als ich es fotografiert habe, hat Lotte sich mal schön frech aufs Bett gelegt...da musste ich kurz schimpfen...naja, um ehrlich zu sein, wollte ich es tun, aber bei diesem Blick...wer kann da schon böse sein....ich hab dann eher gelacht als geschimpft.






 Ich hab dann einfach weiter fotografiert und sie machen lassen...





In dem Fotoalbum waren dann noch alte Postkarten...wohl aus dem ersten Weltkrieg. Gestempelt ist sie 1916...

Vorderseite

Rückseite


Dann gab es noch dieses Engelchen...das sieht etwas mitgenommen aus, hat aber gerade dadurch einen ganz besonderen Charme, finde ich...





Leider habe ich persönlich nicht für alle diese Sachen eine Verwendung oder einen Platz im Haus gefunden...daher habe ich sie in meinen Dawanda-Shop eingestellt...



Einige wirklich günstig, bei manchen habe ich die Preise und Werte ergoogelt und angenommen...sind aber ja wirklich alte Schätzchen und jeden Cent davon wert...finde ich zumindest.

Vielleicht hat sich ja einer von Euch in eines der Stücke verliebt...ich würde mich sehr freuen, wenn die Sachen bei meinen lieben Lesern, Bloggerkolleginnen oder Trödelgefährten einen Platz finden würden. Für den Dachboden sind sie definitv zu schade...fanden meine Mam und ich jedenfalls.

:)))

So Ihr Lieben...morgen nochmal, gell, dann ist erst mal wieder Wochenende...Ich freue mich schon drauf! Jetzt scheuche ich mal meinen Hund vom Bett und versuche dabei sauer auszusehen 

:)))

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und 
lass Euch allerliebste Grüße da...




Isa

















Kommentare:

  1. Da freut sich der Hekd bestimmt, wenn auch mal Dinge das Haus verlassen ;)
    Sehen total schön aus!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du ja tolle Fundstücke vom Boden geschleppt .... Besonders schön ist das Album mit den Karten und Fotos ...
    Dir einen schönen Abend ..
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Isa,

    Wow, hast du da schöne Sächelchen gefunden. Das Album finde ich besonders toll, mit den alten Bildern. Wahnsinn, da hängen Leben dran... das ist doch gänsehautmäßig!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Isa,
    was für Schätze ihr da gehoben habt, ich könnte mich an deiner Stelle bestimmt mal wieder nicht trennen, eher muss ein Kind ausziehen oder eine neue Mauer gezogen werden... ;-)
    Das Fotoalbum ist ein wahres Traumstück, halte es ja in Ehren, aber das wirst du bestimmt tun.

    sei ganz lieb gegrüßt
    deine Karin

    AntwortenLöschen