Sonntag, 16. März 2014

Neues in der shabby chic-Sammlung und ein paar kleine Deko-Veränderungen und ein toller Dawanda-Shop

Hallo Ihr Lieben, 

ich hoffe, Ihr habt heute alle die Sonnenstrahlen genossen...auch wenn es merklich kälter war als in den Tagen zuvor. 

Ich habe heute ein wenig im Haus umdekoriert und ein paar kleinere Dinge verändert, die ich Euch gerne zeigen würde...

Erinnert Ihr Euch noch an das Kinderbild meiner Mutter, dass ich in den tollen alten Holzrahmen gesteckt habe und das im Gäste-WC hängt? Ich hatte als Umrandung eine Spitzenborte verwendet...




Ich liebe das Foto einfach und muss immer wieder lächeln, wenn ich es sehe! :) Allerdings gefällt mir auch ein Kinderbild meines Onkels total gut und nachdem ich ja im Freundeskreis aussortiert habe und ein paar Bilder ersetzen musste, habe ich das von meinem Onkel ebenfalls in einen shabby Rahmen gesteckt und mit Spitze umrandet...




Das passt einfach so super zu den alten Fotos...ich liebe den Look.




Es schmückt jetzt die alte Leiter, die an der Wand hängt...




Dort hängt auch noch mein Fundstück aus dem Gesangsbuch...die tolle Madonna...Auch sie ist mit einem Blatt Tortenspitze in Herzform hinterlegt. Das Konzept zieht sich quasi durch :)))





In der Küche ist eine Kräuterkrone eingezogen. Ich habe in den letzten Tagen dann fleißig Kräuter getrocknet, damit ich sie bestücken kann...



Klein aber fein ist sie... :)))




Tja, dann gibt es in meiner shabby-chic-Sammlung zwei neue alte Stücke. Ich bin ganz verliebt und kann mein Glück kaum fassen. Ein HOCH auf "3...2...1...MEINS"

:)))


Ich mag sie beide so sehr, dass ich gar nicht weiß, mit welchem ich anfangen soll...Wieder einmal zwei Sachen, die man eigentlich nicht braucht, die aber mein Trödler- und Sammlerherz höher schlagen lassen. Nach diesem hier bin ich schon ewig auf der Suche...



Ein Hund von Line Bros Ireland. Ich habe ihn mal bei Pinterest auf einem Foto entdeckt. Er war dort in ein super schönes shabby Kinderzimmer dekoriert. Ich fand ihn so toll, weil er so alt und abgewetzt aussah und irgendwie eine originelle Deko mit Geschichte ist. Es hat ewig gedauert und einiges an Recherchen gekostet, bis es jemanden gab, der genau so einen Hund versteigert hat...und dann auch noch zu einem absolut erschwinglichen Preis... 

*freu*

Fragt lieber nicht, wie der Held geschaut hat, als das Hündchen schließlich bei uns einzog. Er hatte Angst, dass ihn Flöhe befallen...dabei ist das Teil weder muffig noch dreckig. Für sein Alter (laut Verkäufer zwischen 1920 und 1940) sieht er doch noch gut aus...naja, gut vielleicht nicht, aber so waaahnsinnig schön alt und shabby!!! Das Teil hat einen Krieg überstanden...spannend, oder?!

Ich liebe ihn und der Held hat dann festgestellt, dass die Flöhe nur in seiner Phantasie existieren und aufgehört sich vorsorglich zu jucken und zu kratzen! Er redet auch wieder mit mir!

:))) 

Das zweite Teil ist das hier...ist der nicht alleriebst?! 




Ein wunderbarer alter Puppenwagen von Frankonia im rockabily-Style. Ich liebe ihn...Er hat eine unglaubiche shabby Optik und ist trotzdem so wunderbar erhalten. Ich musste ihn einfach shoppen! Er steht zwar (O-Ton des Helden) "nur blöd rum und fängt Staub"...aber dabei sieht er einfach wunderbar aus und erfreut meine kleine shabby-Seele! ...und da vorwiegend ich hier den Staublappen schwinge, habe ich diese Bemerkung ganz galant überhört! :)))





Das Püppi, dass ihr darin seht ist aus einem wunderbaren Dawanda-Shop...den will ich Euch auch gleich noch mit vorstellen...

 (klick)

Die liebe Kathi stellt diese wunderbaren Puppen nach den Wünschen und Vorstellungen ihrer Kunden zusammen...Dabei ist sie bis ins kleinste Detail liebevoll...Man darf alles selbst auswählen: Haarfarbe, Augenfarbe, Stoffe für die Kleidung. Alles näht sie selbst und auch die Schuhe der Püppi hat sie natürlich selbst gehäkelt...Wirklich allerliebst und ich bewundere so viel Talent. 

Die Abwicklung lief einfach nur toll ab. Es gab einen sehr regen und freundlichen E-Mail-Verkehr und Kathi hielt mich stets auf dem Laufenden, wie weit meine Püppi ist. Nicht mal drei Wochen musste ich warten, bis sie sicher und lieb verpackt hier bei mir eintraf...Ich kann diesen Shop wärmstens empfehlen und hoffe, Ihr schaut mal dort vorbei, wenn ihr auf der Suche nach so einer Püppi seid! :)))

Ich habe mir eine dieser Waldorfpuppen bestellt, weil im Freundes- und Familienkreis immer mehr Kinder auftauchen, die uns dann natürlich auch besuchen...damit die kleinen Mottchen sich hier dann auch beschäftigen können, ohne das ihre Eltern Tonnen von Spielzeug mitschleifen müssen, habe ich angefangen ein paar Dinge anzuschaffen und hier zu bunkern...




So Ihr Lieben, jetzt werde ich mal in die Küche düsen und den Helden und mich mit Essen versorgen. Es gibt mit Hackfleisch gefüllte Champignons in Tomatensoße und mit Käse überbacken...dazu frisches Baguette...hmmm...

Euch wünsche ich noch einen tollen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche...

Ach so...hier nochmal eine Erinnerung an das Gewinnspiel von Shabby Chic & Co. (siehe letzter Post zum 1-jährigen Blogbestehen)....Schnell noch eintragen und mitmachen!

Lieben Gruß

Isa



Kommentare:

  1. Dein Held liebt dich! Und er hat Nerven....
    Schöne Teilchen sind das! Ohne Neid ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Isaaaaaaaaaaaaaaa,
    der Wagen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Den hätt ich auch genommen , ach ne .... der Schatz wäre dann gegangen - das ist sicher! Grüße an deinen Helden !
    Und die Püppi ist ne ganz Süße. Da würd ich auch gerne mal zum spielen kommen.
    Drück dich... hab es fein, deine Katja

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee alte Fotos der Lieben auffindig zu machen und mit Spitze verziehrt aufzuhängen, werde ich mir wirklich merken. Das sieht toll aus, passt zu Deinem Stil und dazu hat man noch die Lieben die ganze Zeit um sich ... LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Isa,
    die Idee, die Familienfotos mit Spitzen zu umranden, finde ich klasse.
    Ich liebäugle im Moment mit einem Stammbaum als Tattoo. Da würde sich sowas auch gut machen.
    Und Deine beiden Fundstücke sind super schön. Besonders der Hund ist so toll....
    Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Nicole
    Ach ja, Du bist herzlich eingeladen, auch mal ein oder sogar Dein Buch bei mir vorzustellen...

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Isabell, einen tollen Puppenwagen hast Du da erstanden und ein ganz liebes Puppenkind. Wie gut es Deine kleinen Besucher haben! Herzlichst Lena

    AntwortenLöschen