Dienstag, 21. Januar 2014

Ein wunderbarer alter Pudel von Steiff

Hey Ihr Lieben, 

ich muss mich heute nochmal bei Euch melden. Ihr werdet mich heute nicht los... :)))  

Heute morgen habe ich ja schon über den tollen Shop von Eileen gebloggt...Der gute Postbote (wie ich ihn liebe) hat aber dann doch heute schon unseren neuen shabby Mitbewohner vorbei gebracht...ich hatte erst gegen Ende Woche mit ihm gerechnet...Lange Rede kurzer Sinn: Deshalb beglücke ich Euch doch glatt mit einem zweiten Post für heute...

Darf ich vorstellen: 



Steiff Pudel "Snobby"

Baujahr 1956 bis 1958 (Nr. 9850)

Hab ich zufällig beim surfen im Internet entdeckt und dann spontan zugeschlagen. Man sieht ihm seine knapp 60 Jahre kaum an, oder?


 Lotte ist der Kollege noch etwas suspekt!




Sie hat auch nicht verstanden, dass ich mich (wenn auch nur für den Moment) mehr mit ihm beschäftigte,  als mit ihr (der Prinzessin hier)...Jedenfalls war sie nicht abzuschütteln und hat sich immer wieder ins Bild gedrängelt.

Sie ist einfach immer mittendrin statt nur dabei und wo Lotte ist, da ist ganz klar VORNE!



Es gibt auch noch die passende Holzunterkonstruktion dazu, auf die man das Tierchen schrauben kann, damit man ihn zum Schaukeln nutzen kann. Die hab ich aber direkt auf den Speicher getragen. Ich finde, dass er nur auf den Rollen besser aussieht! 

Für sein Alter ist er wirklich gut erhalten, finde ich!





Hier und da hat er dann doch ein paar Macken.

Hmmm...das klingt jetzt aber doof...Neuer Versuch: 

Hier und da hat er ein paar tolle "shabby" Stellen. 

:)))

 "Shabby" klingt doch gleich viel netter als "Macken", oder?!

Manch einer, darunter garantiert mein Held (wenn er heute Abend heimkommt) wird sich (der Held natürlich mich) fragen, wofür man so einen Pudel braucht?!

Braucht man nicht!!! Er hat auch keinen Sinn und erfüllt auch keinen Zweck. 

Er lässt einfach nur mein Sammler- und Trödler-Herz höher schlagen...weil er ein Stück Vergangenheit ist...ein wunderbarers Stück Nostalgie, das ab heute mein (und natürlich das des Helden) Wohnzimmer schmückt!  

Ich bin sicher, der Großteil von Euch und alle Shabby-Sammler unter uns werden es nachvollziehen können und dafür LIEBE ich EUCH! :)))






Also, was bleibt noch zu sagen?! Ich wünsch Euch was...

pudelige Grüße

ISa

 

Kommentare:

  1. Irgendwo auf dem Dachboden habe ich einen Reitelefanten stehen, von meiner Oma. Du würdest vor Begeisterung in Ohnmacht falle :)
    Er hat ein Ziehmechanismus, er kann brummen. Und Kinder können darauf reiten :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Isa,
    so ein Tier auf Rädern hatte ich als Kind auch, aber ein Pferdchen. Da konnte ich auch drauf schaukeln und fahren.
    Möchte mal wissen, wo das abgeblieben ist. Wäre ja jetzt auch schon über vierzig Jahre alt.
    Jedenfalls ist Dein Pudel wunderschön. Und verwöhn heute Abend mal Deine Prinzessin, sie schaut ein bisschen eifersüchtig.
    Hab einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Isa,
    was soll ich sagen, der ist doch wohl einfach Shabby Chic.....
    Liebe Grüße
    Betina

    AntwortenLöschen
  4. Genau so einen habe ich- nur ohne Rollen! Meiner ist auch schon 56 Jahre- bekam ihn als ich die Aufnahmeprüfung zur weiterführenden Schule bestanden hatte

    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Isa,
    das erste was ich dachte bevor ich den Text gelesen hatte war: Der sieht aber gut erhalten aus!!!!
    Ein tolle Fundstück hast Du Dir da ins Haus geholt und ich kann wirklich gut verstehen das Du da zugeschlagen hast! ;0)
    Lieben Gruß
    Danii

    AntwortenLöschen
  6. Also deine Lotte ist ja total knuffig und süß :) Herzlichen Glückwunsch auch zu dem alten Steiffhund man sieht ihm seine Jahre wirklich nicht an.
    liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Isa,
    das war bestimmt mal das Paradestück im Kinderzimmer. Süß, wie sich Lotte in den Mittelpunkt drängt. Und da hat sie ja auch recht, so ein zugekaufter Stoffhund mag ja schön sein, darf aber doch der Prinzessin den Platz nicht streitig machen.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen