Donnerstag, 2. Januar 2014

Frohes neues Jahr :)))

Hallo Ihr Lieben, 

neeeiiin, ich hab Euch nicht vergessen...und hole es jetzt direkt und gaaanz schnell nach, Euch ein frohes neues Jahr zu wünschen mit ganz viel Glück und Gesundheit und Zufriedenheit und Liebe und kreativen Ideen und und und...Ich könnte jetzt ewig so weiter schreiben, kürze das Ganze aber ab und wünsche Euch von allem nur das Beste für dieses Jahr! 

Für alle, die noch keine eigenen guten Vorsätze haben oder die gleichen, wie in jedem Jahr, lasse ich hier ein paar Vorschläge da...Einige davon lassen sich sicher gaaanz einfach umsetzen!

:)))




Gestern war bei uns wegen vorgestern geschlossen :))) Wir haben es mit dem Feiern wohl etwas übertrieben und es gestern nicht vom Sofa geschafft...Daher folgt der Neujahrs-Post erst heute...Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel! 

Wir haben in netter Runde bei uns daheim gefeiert und es krachen lassen...






Ich hab mich sehr gefreut, den Abend mit für mich ganz wichtigen Menschen verbringen zu können! Kann man besser ins neue Jahr rutschen? Ich glaube nicht! :)))



Es gab leckeres vom Grill und ich habe für den Nachtisch ein neues Rezept ausprobiert...ich bin so begeistert davon, dass ich es hier unbedingt mal weiterreichen muss...

Super einfach zu machen und doch irgendwie ausgefallen...




Champagner-Eis mit Himbeer- und Schokoladensoße


Zutaten für 5 Stück:

125 g Puderzucker
1 Blatt weiße Gelantine
175 Liter Champagner (geht wohl auch mit Sekt, würde ich mal annehmen)
100 g TK-Himbeeren
75 g weiße Schokolade
75 ml Sahne

Zubereitung: 

75 ml Wasser mit 75 g Puderzucker aufkochen. Gelantine einweichen, ausdrücken und in warmen Zuckerwasser auflösen. 5 Minuten abkühlen lassen, dann Champagner unterrühren. 

Die Mischung dann in Gefäße Eurer Wahl (á ca. 100 ml) gießen. 

(Ich habe Fruchtzwerge-Becher genommen...Fragt lieber nicht, wie übel mir war, nachdem ich zehn Fruchtzwerge auf einen Schlag essen musste, um die Becher leer zu haben und verwenden zu können)
 
Eis über Nacht einfrieren. Wahlweise kann man die Becher noch mit Stielen versehen, damit daraus Eis am Stiel wird. (Sieht sicher sehr hübsch aus, wenn man dazu alte Silberlöffel mit Verzierunge nimmt ?!)

Beeren antauen und mit 50 g Puderzucker mischen und pürieren und anschließend durch ein Sieb streichen und kalt stellen. 

Schokolade hacken und mit Sahne aufkochen. Ebenfalls wieder (auf Zimmertemperatur) erkalten lassen.

Das fertige Eis mit den beiden Saucen garnieren oder (falls es Stieleis geworden ist) zum eintauchen servieren...

Ich hatte noch Kekse dazu gebacken...das passte gut dazu!

Ich fand es wirklich suuuper lecker und ganz ausgefallen...mal was anderes...und das Eis schmeckte wirklich krass nach Champagner...hmmmm...da krieg ich schon wieder Hunger drauf... :)))

So Ihr Lieben, ich verabschiede mich jetzt aber für heute schon wieder! Ich freue mich in jedem Fall sehr auf das neue Jahr mit Euch und bin schon gespannt, was es alles zu berichten, auszutauschen und zu lesen gibt! 

Vielen Dank für das letzte Jahr, dass Ihr mir treu zur Seite gestanden und mich mit Euren lieben Kommentaren erfreut habt. Vielen Dank auch an meine Bloggerkolleginnen und Kollegen, die mich mit vielen tollen Impressionen versorgt haben! 

Fühlt Euch herzlich gedrückt

Isa

 


Kommentare:

  1. Nicht vom Sofa kommen ist doch auch mal nett!!
    Auch dir die herzlichsten Wünsche zum neuen Jahr!
    In netter Runde feiern ist das allerbeste!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isa,
    Auch Dir ein wunderbares neues Jahr mit vielen schönen Momenten.
    Ich hoffe, es geht Dir wieder besser und wünsch Dir einen schönen Abend,
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Isa,

    Auch ich möchte dir noch alles, alles Gute und ganz viel Glück und Gesundheit fürs 2014 wünschen.

    Herzliche Grüsse von
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Isabell,
    das sieht nach einer schönen Silvesterparty aus. Dein Dessert sieht auch lecker aus und besonders gefällt mir dazu der Keks mit der 2014. Toll gemacht. Ich wünsche dir auch ein wunderbares Neues Jahr.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen