Samstag, 8. Juni 2013

Hinterhof-Impressionen

Hallo Ihr Lieben, 

ohhh...ich freue mich...ich habe schon wieder drei neue Leser(innen). Herzlich Willkommen...schön, dass Ihr da seid! ...uuund vielen Dank auch für die vielen lieben Kommentare zu meinem letzten Post...was soll ich sagen?! Ihr seid einfach die Besten und es macht so unglaublich viel Spaß mit Euch...

:)))

Ich habe gerade bei strahlend schönem Sonnenschein auf unserer Terrasse den wilden Wein zurückgeschnitten...unglaublich wie das Teil immer wuchert...dabei habe ich einige Fotos für Euch geschossen von unserer Terrasse....mir ist nämlich aufgefallen, dass ich sie Euch noch gar nicht gezeigt habe...im Juli haben mein Held und ich eine Woche Urlaub und wollen sie noch mit WPC-Dielen ausstatten und ein wenig renovieren (oder auch ein wenig mehr)...derzeit ist dort noch ein hässliches T-Stein-Pflaster verlegt...

Die Terrasse ist etwas ganz besonderes...sie ist eigentlich eher ein mini-kleines Hinterhöfchen...Sie wird von einem Stück uralter Schlossmauer umgeben und an der Ecke befindet sich eine Wehrturm-Ruine aus dem 15. Jahrhundert...ist bei Wikipedia nachzulesen...(stolz erwähn....).

In die alte Turmruine haben wir unseren Grill gestellt...Beim Anlegen des Haupthofes haben wir damals ein uraltes Pflaster unter dem Bodenbelag gefunden. Meine Mama und ich haben es ausgraben und aufgehoben...und das war gut so, denn einige Jahre später habe ich es aus dem Keller wieder rausgeholt und in der Turmruine verlegt...Pflastern gehört seither nicht mehr unbedingt zu meinen Lieblingsarbeiten...







Der wilde Wein ist so gezogen, dass er einen Eingangsbogen zum Turm bildet...








Ein Teil der alten Schlossmauer war total zusammen gefallen. Ich habe sie dann mit Bruchsteinen wieder aufgesetzt...





Die lustigen Gesellen hier sind meine Pfostenhocker...leider habe ich keinen Staketenzaun den sie schmücken können (jedenfalls noch nicht...der Held kann sich aber schon mal freuen...der wird nämlich beim Terrassenumbau integriert...)...bis dahin stehen die kleinen süßen Figuren einfach nur so lustig herum...


Zwischen die Steinritzen habe ich dann Steinkräuter gesetzt...Sie bieten auch Lebensraum für allerlei Insekten. Im Sommer sind hier viele Hummeln...die mag ich total gerne...






Diese beiden alten Lampen mag ich auch total gerne. Die hat mir ein Cousin meiner Oma neulich einfach so vorbeigebracht und geschenkt..."Weil Du alte Sachen doch so magst" waren seine Worte...ist das nicht nett?! 




In der Turmruine wachsen immer jede Menge Wildblumen...ich lasse sie auch immer stehen (auch wenn das ggf. Unkraut ist...).






Die Turmruine hat außerdem total süße Schießscharten...die habe ich mit alten Krügen dekoriert...




Es gibt zwischen den Bruchsteinmauern, die das Hinterhöfchen umgeben immer wieder fehlende Steine...in ein solches Loch habe ich diesen süßen Geist hier gestellt. Im Sommer sitzen wir oft draußen. Wir haben absichtlich keinen Strom nach draußen gelegt und beleuchten das Hinterhöfchen nur mit Kerzen. Es sieht echt klasse aus, wenn die beiden Kerzen des Geistes an sind...richtig urig...







Ich habe auch das ein oder andere Insektenhotel im Turm angebracht...






Es gab da auch eine verputzte Wand, die einfach total hässlich aussah...immer wieder plätterte der Putz ab...ich habe dann im Weinberg Steine gesammelt...zum Glück hat mir meine Mam geholfen...sonst würde ich heute noch sammeln...diese Steine habe ich dann mit Natursteinfliesenkleber an die hässliche Wand geklebt...eine richtig doofe Puzzle-Arbeit...hat glaube ich vier oder fünf voll Tage gedauert, bis ich fertig war...hat sich aber gelohnt...




Diess alte Schränkchen hier steht auch im Hinterhöfchen. Dort bewahre ich Gartenschere, Schnur und sonstiges Gärtnerzubehör auf...






Diese Kerzenständer hier mag ich auch ganz besonders gerne...sieht super aus, wenn der Kerzenschein im Dunkeln dann die Bruchsteinwände anstrahlt...schafft eine ganz besondere Atmosphäre...




Die Pflanzen sitzen alle in Zinkkübeln oder Gefäßen aus Zink...ich bin sicher das wird nach der Renovierung auch super zu den WPC-Dielen  passen. Die meisten Kübel sind mit Hortensien bepflanzt...eine meiner Lieblingsblumen...












Wir können das Hinterhöfchen von der Küche aus begehen...das ist natürlich sehr praktisch, weil man Getränke oder Grillgut nicht ewig hin- und hertragen muss...





So Ihr Lieben, jetzt verabschiede ich mich aber ganz schnell, denn ich habe heute noch einiges zu tun im Außenbereich...das Wetter ist auch viel zu schön, um hier vor dem PC zu sitzen! 

Ich schicke Euch herzliche Grüße rüber und wünsche Euch ein tolles Wochenende!


Liebste Grüße

Eure

Isa

Kommentare:

  1. Das sieht ja absolut romantisch aus, ich liebe die Bruchsteine und das Pflaster (die Mühe des Verlegens hat sich auf jeden Fall gelohnt)! Hinterhöfe kann man absolut bezaubernd herrichten und Deiner ist besonders schön. Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte von 1903 und unsere Terrasse grenzt zum Nachbarn hin. Nicht das wir uns mit den Nachbarn nicht verstehen würden, aber da hätte ich auch so gerne so ein romantisches Mäuerchen aus alten Bruchsteinen und die gekiesten Gartenwege würde ich auch schon so gerne lieber mit Kopfsteinpflaster belegen. Meine Mutter hat letzteres in ihrem Garten gemacht und das sieht super aus.

    Ein schönes Wochenende wünscht,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das war es schon ???
    Ich könnte noch weiter gucken.....
    Wie wohnst du denn ????? Das ist ja unglaublich romantisch bei euch. Und dein Held ist gar kein Held sondern ein Prinz und du bist Prinzessin Isa!
    Sehr angenehm, euer Hochwürden!
    Deine Katja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Isa!

    Gefällt mir richtig gut...das Tischchen und die Zinkkübel und Zinkbehälter drum herum, Steinmauern...sehr schön habt Ihr es! :-)
    Und mit neuem Boden wird es sicher auch total hübsch! :-)

    Genieße noch schön das herrliche Wetter!

    Herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  4. Wie wunderbar romantisch! Ganz schnuckelig, euer Hof. Die Tiere sind so witzig.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Isabell,
    um deine Schlossmauer beneide ich dich ein bisschen. Das sieht toll aus und alles passt perfekt zusammen. Am nettesten finde ich das kleine Schlossgespenst mit den Kerzen.
    Ich habe dich als Leserin bei mir entdeckt und werde dir von nun an folgen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Isa,

    das ist ja unglaublich romantisch und auch außen sieht man bei dir
    die Liebe zum Detail. Ganz, ganz zauberhaft.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Isa,
    jetzt bin ich aber neidisch! Sooo schöne Foto´s und alles so schön und liebevoll hergerichtet.Ganz mein Ding. Hätte noch weiteschauen können !! Liebe Grüsse,Elke.

    AntwortenLöschen
  8. liebe Isabell, welch ein schöner Name!............
    und das alte Gemäuer mit seinen bewohnten vielen Wildpflanzen und kleinen Geistern.
    Ein kleines Stück Vergangenheit, jeder Stein hat sein „Sein“

    Mögen dir noch viele Einfälle um die schönen alten Steine wachsen,
    mit lieben Grüßen Jasmin

    AntwortenLöschen
  9. Wow...so was tolles habe ich ja noch nie gesehen. Wer hat schon einen Turm im Garten. Und so liebevoll dekoriert! Bin schwer beeindruckt und schaue mir gleich alles nochmal an!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Isa,
    Danke das du meinem Blog folgst, willkommen bei mir :-)
    natürlich habe ich mich auch gleich bei dir eingetragen, dein Blog gefällt mir sehr gut.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Isa,
    was für herrliche Fotos,du hast es sooo hübsch,ich beneide dich sehr.Das Gespenst ist ja so putzig!
    Und das alte Nachtschränkchen eine Pracht.
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Ulli

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Isa!
    Tolle Deko, schöne Ideen und klasse Fotos! Ich bin ganz baff! Die Mauern ergeben immer einen schönen Hintergrund und die Zinksachen kommen ganz toll zur Geltung! Das Gespenst finde ich richtig witzig! Das hat auch nicht jeder :O)

    Hab einen schönen Wochenanfang!

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Isa,
    oh, mein Gott!!!! Ist das paradiesisch!!! Ich liebe ja solch altes Gemäuer....bei Dir ist es echt traumhaft schön!!!
    Du hast bis in die kleinsten Ecken und Winkel zauberhaft dekoriert.
    Hab einen schönen Abend,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Isa, was für ein Hinterhof....der ist ja traumhaft romantisch:-)! Da würde ich jetzt gerne frühstücken...Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja traumhaft!!! Die Idylle pur da bei dir - so schön!!!!!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Isa

    Wirklich ein Traum und man sieht die Liebe, welche Du mit Deiner Arbeit auch hinein gibst. Eine richtige "Oase", wunderschön.

    Viel Freude und alles Liebe, Rita


    AntwortenLöschen
  17. Liebe Isa,
    sag mal....bist Du Dornröschen? Das sieht ja wildromantisch bei Dir aus!!! Wenn ich mir vorstelle....das alles bei Kerzenlicht....herrlich!!!!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  18. toller Blog! :)

    Liebe Grüße
    www.michelle-originals.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Isa,
    da habt ihr Euch wirklich ein Kleinod geschaffen. Auch wenn es viel Arbeit macht, das Pflastern etc. , es hält ja für einige Jahre. Genießt dieses romantische Ambiente so oft es geht.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Isa,
    ich muss gestehen, ich bin ein bisschen so ohne Worte ;o)....wie supercool ist das denn bitteschön ?Also wer wohnt schon so herrlich romantisch ?Ich bin sowas von begeistert ;o)!Beim anschauen der Bilder überkam mich das Gefühl von Urlaub und ich muuste an Dornröschen denken ;o).ich wohnt wirklich märchenhaft , ganz,ganz toll sieht das aus!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Isa,
    also unfassbar! Wo wohnst Du denn bitte? Also so ein ungalubliches Ambiente bekommt man auch nicht alle Tage zu sehen. Ich bin irgendwie ein bissle sprachlos. Wahnsinn! Also davon muss ich unbedingt mehr sehen!!

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen