Montag, 20. Mai 2013

Do-it-yourself-Bild - Rehkitz


Hallo Ihr Lieben, 

naaa(?!), habt Ihr Pfingsten alle gut überstanden? Wir haben leider nicht so viel gemacht, wie wir eigentlich geplant hatten. Sonntag früh war es schön sonnig, da konnten wir eine kleine Spritztour mit dem Cabrio unternehmen, aber gegen Mittag fing es dann an zu schütten und es hat bis jetzt noch nicht aufgehört...

Ich habe die Zeit dann einfach genutzt, um schon lange aufgeschobene indoor-Projekte fertig zu stellen...Eines davon ist es, das Bad dekotechnisch ein wenig neu zu arrangieren...Da bin ich aber leider noch nicht ganz fertig, d. h. die Bilder folgen im Laufe er nächsten Woche...

Erinnert Ihr Euch an mein Hirschbild im Bad? 




Es hat jetzt Gesellschaft bekommen...Ich habe neulich hier eine super schöne Babybettwäsche entdeckt. Ich kann ja leider nicht leugnen, dass ich total auf Wildtiere stehe und diese Motive gerne im Haus sehe...

Mein Herz schlug also sofort höher, als ich die Babybettwäsche mit dem Rehkitz entdeckte und ich musste sie einfach kaufen. 




Mein Schatz war (nach kurzem Protest) so nett, mir am Samstag einen passenden Rahmen aus alten Dachlatten zusammenzubasteln (90 cm x 60 cm). 




Weil er mit leichter (wirklich nur ganz leichter) Unlust an die Sache ranging, dauerte es doch etwas länger als erwartet...Er hatte dann so tolle Ideen, wie die Dachlatten auf Gehrung zu sägen (...sieht man ja dann auch später, wenn das Bild drüber gespannt ist...). Da ist er dann und wann ein wenig zu perfektionistisch veranlagt, der Held, und manchmal ist das ja gut, aber ein anderes Mal nervt es tierisch...In diesem Fall erreichte ich letzteren Zustand, also den des GENERVT SEINs...Ich stand ein wenig unter Zeitdruck, weil wir abends bei Freunden zu einer "Watching-Eurovision Song Contest-Grillparty" eingeladen waren und ich vorher noch einiges erledigt bekommen wollte... 

Wahrscheinlich hätte ich es schneller selbst zusammengezimmert und mir einiges an ironischen Diskussionen erspart...Wobei solche Diskussionen mit ihm auch immer jede Menge "Lachen" mit sich bringen und ganz amüsant sind...Die Grundidee war jedoch ihn zu fragen, damit es schneller geht...Aber man lernt ja dazu und das zeigte mir dann auf, wie wichtig es ist, dass ich endlich den "Ponal" auf meiner Einkaufsliste organisiere, gell, liebste Anna :)))

Die Zutaten für das Bild waren schnell zusammen getragen...






Eigentlich braucht man gar nicht viel: Den Stoff mit dem Wunschmotiv, einen selbstgemachten oder gekauften Keilrahmen, Stoffhärter, einen Tacker, einen Pinsel, Wunschfarbe und Quarzsand. 

Im ersten Schritt wird der Stoff gemäß der Anleitung mit dem Stoffhärter bearbeitet und dann so straff wie möglich um den Rahmen gespannt und festgetackert. 



Nachdem das Ganze dann eine Nacht trocknen durfte, habe ich am Sonntag nach dem Mittagessen begonnen die weißen Flächen mit weißer Farbe und Quarzsand zu bepinseln. Das schafft Struktur und lässt das Bild nochmal ganz anders wirken...

Ich habe mit Quarzsand und Farbe auch unseren Flur gestrichen. Das gibt einen super Effekt und wirkt wie ein Streichputz: Einfach den Pinsel immer einmal in die Farbe und dann in den Quarzsand tauchen und die Wand mit der gewünschten Struktur bestreichen (den Pinsel zum Beispiel kreisförmig bewegen oder einmal quer und einmal längs streichen...)

Leider kann man auf dem folgenden Foto die Struktur nur dann erkennen, wenn man Adleraugen besitzt! :)




Tja, und so sieht dann da fertige Bild aus...wie gesagt, sobald ich die Dekoration im Bad fertig verändert habe, gibt es mehr Fotos für Euch zu sehen...




So und jetzt werde ich noch ein wenig Zeit damit verbringen durch Eure tollen Blogs zu stöbern! :) Ich habe übrigends meine Leseliste einmal aktualisiert und Euch ein paar super schöne Bloglinks eingebastelt (ganz unten auf meinem Blog zu finden). Hier lese ich echt super gerne mit...vielleicht kennt Ihr den ein oder anderen noch nicht...

Ich drücke Euch fest und wünsche Euch einen super-tollen Start in die neue und kurze Arbeitswoche! Passt auf Euch auf!

Liebste Grüße

Isa




Kommentare:

  1. Du bist echt ein Genie:-)! Das Rehkitz auf der Leinwand sieht super aus...bin schon jetzt,auf Deine gesamte Bad-Deko gespannt. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Wohooo was für eine wunderschöne Idee, darauf muss Frau erstmal kommen. So ein Exemplar von Mann habe ich auch hier zuhause sitzen. *hihi*
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Hammer, meine Liebe! Das sieht ja so was von genial aus. Das kleine Kitz hat sofort meinen Beschützerinstikt geweckt. Die Idee finde ich super klasse und werde ich wohl bei Gelegenheit mal aufgreifen! Ich befürchte mein Küchenchef wird genau so viel Elan an den Tag legen, wie Dein Mann. :)

    Na dann harre ich jetzt mal auf das Gesamtergebnis... was das Bad angeht. ;)

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Tja, selbst ist die Frau! Tolles Bild und tolle Idee! Also sollte mir noch mal eine schöne Bettwäsche oder Stoff über den Weg laufen, dann muß ich wohl auch mal ein tolles Bild selbst gestalten (grins)!

    Hab noch einen schönen Tag und Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Isa,
    das gefällt mir ja gut, super Idee. Muss ich mir unbedingt merken und mal ausprobieren.
    Da ich nicht so auf Tiere stehe, könnte ich es ja mit
    etwas anderem versuchen, Rosen vielleicht.
    Herrlich, wie du von deinem Helden berichtest ... erinnert mich so
    an meinen.
    Ich bin gespannt auf die folgenden Fotos.
    Hab einen schönen und sonnigen Tag,
    liebste Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  6. das hast Du ganz toll hinbekommen ♥
    Ps. habe das Kitz als Kissen ;o)
    LG petra

    AntwortenLöschen
  7. Wow. Hammer.
    Mein Spitznamen ist Bambi und diesen Stil finde ich einfach toll

    AntwortenLöschen